Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37215
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Gedenkstätte Flossenbürg: Claudia Roth weiht Denkmal zur Erinnerung an homosexuelle KZ-Häftlinge ein


#3 g_kreis_adventProfil
  • 03.10.2020, 10:54hBerlin-Prenzlauer Berg
  • Gebt den Toten ihren Namen!

    Warum gibt es auf den Webseiten vom Fliederlich e.V. kein Totenbuch für die Ermordeten?

    Uns sind mindestens sieben Opfer namentlich bekannt:
    Vor-, Familienname Geburtsdatum Todesdatum
    August Junker 02.09.1886 11.02.1942
    Karl Kipp 25.04.1942
    Arthur Schrag 13.02.1907 08.05.1942
    Arthur Schrang 13.02.1907 08.05.1942
    Andreas Kolb 24.09.1885 30.11.1942
    Valentin Born 05.03.1945
    Jakob Swenschek 27.06.1904 19.03.1945

    Quelle: Der Rosa-Winkel-Gedenkstein - Die Erinnerung an die Homosexuellen im KZ Dachau, S. 88 ff.

    Findet mann im Archiv noch weitere Opfer? Ja, bei einen schnellen Blick auf die Webseite der Gedenkstätte finde ich auch den bekannten Albert Christel:
    www.gedenkstaette-flossenbuerg.de/de/geschichte/haeftlinge/a
    lbert-christel


    Hinweise auf weitere Opfernamen bitte an den
    Gesprächskreis Homosexualität der Ev. Advent-Zachäus Gemeinde Berlin-Prenzlauer Berg

    evkap.de/page/88/gedenken-die-homosexuellen-opfer-des-nation
    alsozialismus
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel