Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37353
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Jens Spahn positiv auf Coronavirus getestet


#3 Ralph
  • 22.10.2020, 09:37h
  • Vor ein paar Tagen ließ er sich öffentlich werbewirksam gegen Grippe impfen. Jetzt hat er Covid-19. Wer daraus keinen ursächlichen Zusammenhang konstruiert, ist kein Verschwörungstheoretiker. Ich würde mich nicht wundern, wenn dieser Zufall ausgeschlachtet würde. Wie zu hören ist, wird die Infektionsquelle "im privaten Bereich" vermutet. Das ist schon Auslöser von Vorwürfen, er habe sich nicht an die Regeln gehalten. Sogar als Beweis der Nutzlosigkeit von Mund-Nasen-Schutz hält Jens Spahns Infektion schon her. Entsprechende Behauptungen aus der AfD sind bereits unterwegs. Aber auch der Präsident der Bundesärztekammer hat gestern abend bei Markus Lanz zum Sturm auf die Maske geblasen und verkündet, sie sei weitgehend nutzlos. Ich halte es für brandgefährlich, jetzt plötzlich wieder einen Maskenstreit zu entfachen, noch dazu einen, in dem sich AfD und Bundesärztekammer ins selbe Boot setzen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel