Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?37444

Wahlen in den USA

Bundesstaat Delaware wählt erste trans Senatorin

Die Demokratin Sarah McBride ist die erste trans Politikerin im Senat eines US-Bundesstaates. In Vermont zieht trans Parteifreundin Taylor Small in das dortige Parlament ein.


Sarah McBride (Bild: Sarah McBride / wikipedia)

In den USA ist erstmal eine trans Politikerin in den Senat eines Bundesstaates gewählt worden. Die Demokratin Sarah McBride gewann am Dienstag in Delaware gegen den Republikaner Steve Washington, wie die Nachrichtenagentur AP am Dienstagabend (Ortszeit) meldete.

Die 30 Jahre alte McBride gewann in einem stark demokratischen Bezirk, der vom nördlichen Wilmington zur Grenze nach Pennsylvania reicht. Sie hoffe, die Wahl zeige queeren Kindern, "dass unsere Demokratie auch für sie groß genug ist", schrieb die LGBTI-Aktivistin zu ihrem Wahlsieg auf Twitter. Im Weißen Haus hatte sie unter Ex-Präsident Barack Obama ein Praktikum absolviert.

Twitter / SarahEMcBride

- Werbung -
Video - Jetzt als Offizier-/in (m/w/d) bei der Bundeswehr bewerben

Taylor Small zieht ins Parlament von Vermont


Taylor Small

Im nördlichen Bundesstaat Vermont kam die 26-jährige trans Frau Taylor Small für die Demokraten in das dortige Parlament. "Fünfte trans Abgeordnete der Nation!", schrieb sie auf Twitter. Erstmals war 2017 eine trans Vertreterin zur Abgeordneten eines regionalen Parlaments gewählt worden, damals in Virginia.

Twitter / TaylorSmallVT

In den USA wurden am Dienstag ein neuer Präsident, rund ein Drittel des US-Senats, das Abgeordnetenhaus, Gouverneur*innen in elf Bundesstaaten sowie mehrere örtliche Parlamente gewählt. (cw/dpa/AFP)