Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37633
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
LGBTI im "Tatort": Aus Witz- und tragischen Figuren wurden selbstbewusste Charaktere


#2 Ralph
  • 30.11.2020, 10:01h
  • Antwort auf #1 von Homonklin_NZ
  • Das mit den Küssen zwischen schwulen Männern ist offenbar ein Thema, das ungeheuer viele Heten intensiv beschäftigt und dem eine weit größere Bedeutung zukommt, als der Durchschnittsschwule, der um sich herum unablässig knutschende Mann-Frau-Paare wahrnimmt, vermuten sollte. Ich habe gerade erst eine Reportage über zwei Israelis gesehen, die durch eine Leihmutter in den USA zu zwei Kindern (Zwillingen, jeder ist Vater eines der beiden Kinder) gekommen sind. Bei ihrer Ankunft in Portland ist die Geburt schon unerwartet früh im Gange, und sie erhalten im Taxi zur Klinik erste Fotos ihrer Kinder aufs Tablet. Vor Freude küsst einer der beiden den anderen. Obwohl Kamera und Mikrofon laufen, fordert der Taxifahrer die beiden auf, einander in seinem Taxi nicht zu küssen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »

» zurück zum Artikel