Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37637
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Wort des Jahres: "Gendersternchen" auf Platz 9


#40 TheDadProfil
  • 01.12.2020, 12:56hHannover
  • Antwort auf #24 von jochen
  • Nee, das wurde durch den Majuskel erreicht, also dem Binnen-I, und nicht durch den Stern..

    Aber ich pflichte Dir ausdrücklich bei :
    Bei allen "radikalen Begriffen" inklusive allen Beschreibungen von Homo-und Trans*phobie, bei Antisemitismus, Rassismus und allen Anfeindungen gegenüber Minderheiten ist man IMMER im generischem Maskulinum unterwegs..

    Ich halte das für ein Ergebnis der Emanzipation, die ja viele Stilblüten hervorgebracht hat..
    So ist ja auch die Wahrnehmung der Frau als Täterin beinahe vollständig aus dem Blickfeld der Gesellschaft verschwunden, obwohl es sie ja nachweislich gibt..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #24 springen »

» zurück zum Artikel