Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37653
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Wenn der Kammerherr den Prinzen liebt


#4 Steve83Anonym
  • 03.12.2020, 14:10h
  • Hallo

    Wenn es interessiert kann sich in diesem Zusammenhang mal über Herzog Philipp I Von Orleans, den einzigen Bruder König Louis XIV von Frankreich informieren.
    Dieser lebte tatsächlich quasi öffentlich schwul. Was auch in seiner Kindheit von seiner Mutter Königin Anne und Kardinal Mazarin gefördert wurde. Um ihn nicht zum Feind bzw Konkurrenten seines Bruders auf dem Thron werden zu lassen.
    Er war zwar zweimal verheiratet, und hatte Kinder. Nur sein ganzes Leben war von seinen Männern und Liebhabern bestimmt und er brachte dadurch seinen Bruder den König oft in missliche Situationen da ja Männer liebe damals eigentlich verboten war.... Und besonders ironisch er war in zweiter Ehe mit einer eher handfesten und natürlichen Lisselotte von der Pfalz verheiratet, die mit seinem luxuriösen usw überhaupt nichts anfangen konnte...

    Sehr schöne Geschichte leider gibt es über den Herzog keine Biografie auf deutsch.... Erst mir eine meiner liebsten historischen Figuren...

    Viele Grüße
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel