Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37655
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Nico Hofmann rät schwulen Schauspielern zum Coming-out


#1 Homonklin_NZAnonym
  • 02.12.2020, 15:15h
  • Wenn er da mal so sicher damit ist, wird er vermutlich auch dazu stehen, was er behauptet. Und Schauspielern, die dann Einschränkungen erfahren, den Verdienstausfall bereitwillig überweisen.

    Wie jemand glücklich ist oder sein kann, findet in so vielen unterschiedlichen Konzepten und Realitäten statt, dass man das gar nicht pauschal festlegen kann.
    Grade bei den Versierten der Schauspielkunst müsste es weniger euin Problem sein, Jemand zu geben, der man unter Umständen auch nicht ganz selbst ist.

    Mit der Pauschal-Option richtet er auch über berufliche Rollen, ob er das vist eine andere Frage.

    Und viele Menschen müssen nicht angestrengt irgendwas verstecken. Da reicht es aus, single zu sein, verwitwet oder an Beziehungen desinteressiert. Auch Heteras legen nicht überall offen, wie viele Kerle sie sich aromantisch genehmigen.
    Und auch wenn das wohl selten wird. Es gibt Menschen mit einem Privatleben.

    Respekt gegenüber auch den Leuten, für die das nichts ist., die glücklich sein anders gewichten. Dann kann es gehen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel