Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37665
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Trans-Diskriminierung: Niederländische Regierung entschuldigt sich für Zwangssterilisationen


#6 CanadianSarahAnonym
  • 04.12.2020, 06:50h
  • Antwort auf #2 von Anonyma
  • Ich fürchte in Deutschland will man einfach nicht, dass die Leute transitieren. Ich sehe kein Lerneffekt von MDS / MDK, dass man die S3-Richtlinie umsetzen will. Ich sehe einen wildgewordenen Medizinaperat in diesem Land, welcher sich besseren Wissens wiedersetzt und immernoch auf Konversionstherapien setzt. Und die Community merkt es nicht, dass die ganzen Therapiezwänge solche Versuche sind. Stattdessen ist es "ja nicht so schlimm". Diese ganzen Wartezeiten und Outingzwänge sollen die Leute davon abbringen, HRT zu bekommen oder GaOP zu machen. Es ist hier nicht mal möglich in Ruhe zu transitieren, man muss es gleich überall publik machen, meint eine Ärztin, die nicht trans ist, an der Uniklinik Frankfurt. Kein Wunder, dass ich hier weg will.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel