Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?37676

RTL-Datingshow

"Take Me Out – Boys Boys Boys" eine Woche später

Wer endlich Männer-Flirtereien bei "Take Me Out" sehen will, muss sich noch weitere sieben Tage gedulden: Die Auftakt-Folge der schwulen Variante soll erst in der zweiten Januarwoche bei RTL zu sehen sein.


Ralf Schmitz lässt die "Boys Boys Boys" noch eine Woche länger zappeln (Bild: TVNOW / Frank Dicks)

Die erste Folge von "Take Me Out – Boys Boys Boys" wird erst am 9. Januar 2021 um 22.30 Uhr bei RTL zu sehen sein. Ursprünglich sollte die Folge eine Woche zuvor – als kurz nach Neujahr – ausgestrahlt werden (queer.de berichtete). Wie die Produktionsfirma Ufa jedoch am Donnerstag bekannt gab, konnte dieser Termin nicht gehalten werden.

Insgesamt wurden zwei Folgen mit ausschließlich männlichen Kandidaten gedreht. Für die Spezialfolgen hatten die Produzent*innen im Vorfeld Castings in mehreren deutschen Städten durchgeführt. Gesucht wurden Männer zwischen 18 und 40, die "schlagfertig und um keinen Spruch verlegen" sind. Wann die zweite Folge zu sehen sein wird, soll in Kürze bekanntgegeben werden. Einen Grund für die Verschiebung nannte die Ufa nicht.

"Take Me Out" ist eine äußerst erfolgreiche Datingshow, die bereits seit 2013 bei RTL in einer heterosexuellen Variante zu sehen ist. Dieses Jahr ist in dieser Variante bereits eine trans Kandidatin aufgetreten (queer.de berichtete). Sowohl die Hetero-Version als auch die "Boys Boys Boys"-Show werden vom Comedian Ralf Schmitz moderiert.

Die Show basiert auf einem australischen Konzept. Dabei müssen sich Singlemänner normalerweise ein Date mit einer von 30 Kandidatinnen sichern, die aber durch den Druck auf einen Buzzer ihr Desinteresse zeigen können und damit aus der Show aussteigen. Am Ende bleibt idealerweise ein Paar übrig, das sich dann in der "Take Me Out"-Limousine näher kommen darf. (cw)



#1 WadimAnonym
  • 04.12.2020, 14:34h
  • die "Boys Boys Boys"-Show "- ENDLICH!

    Ich habe "Take Me Out" oft nur wegen der wenigen Männern dort angeschaut habe. Aber ihnen gegenüber statt 30 Männern 30 Frauen zu sehen, war für mich als Schwuler Mann ein wenig frustrierend, obwohl die Mädchen scharmant und lieb waren.
  • Antworten » | Direktlink »