Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37678
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Firmen müssen geschlechtsneutrale Anredeform bieten


#2 Ralph
  • 04.12.2020, 16:55h
  • Schlimm, dass Selbstverständlichkeiten in diesem Land immer in langwierigen Gerichtsverfahren durchgesetzt werden müssen. So musste ich seinerzeit meinen Dienstherrn auf dem Klagewege zwingen, meinen Familienstand in der Besoldungsmitteilung von "ledig" in "Lebenspartnerschaft" zu ändern. Was diesen Anredefetischismus angeht, frag ich mich schon immer, wieso bei so vielen Vordrucken und Eingabemasken nach "Herr" und "Frau" unterschieden wird, ja dass es sich sogar oft um Pflichtfelder handelt, als wäre ein bestimmtes Geschlecht im bürgerlichen Rechtsverkehr anspruchsbegründend oder anspruchsvernichtend.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel