Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?37681

Werbung

Frankfurt am Main: Eine Stadt voller Kultur

Heute schon auf 2021 freuen! Vom erweiterten Jüdischen Museum bis zur großen Rembrandt-Ausstellung im Städel Museum – die Mainmetropole hat im kommenden Jahr viel zu bieten.


Im Frankfurter Städel Museum ist ab 6. Oktober 2020 die Ausstellung "Nennt mich Rembrandt! Durchbruch in Amsterdam" zu sehen (Bild: Phil Hollister)

Über 30 Museen, das einzigartige Museumsufer, Orchester und Bühnen von Weltrang versorgen Frankfurt am Main mit kulturellen Highlights – Jahr ein, Jahr aus.

Seit 21. Oktober ist es offen, das renovierte und erweiterte Jüdische Museum. Ein Neubau aus Sichtbeton steht dem historischen Rothschild Palais nun gegenüber und bietet dir Raum, um die jüdische Geschichte Frankfurts heute und in der Vergangenheit kennenzulernen.


Das lichtdurchflutete Atrium im Lichtbau des neuen Jüdischen Museums (Bild: Norbert Miguletz)

Ein absolutes Kultur-Highlight aus 2020 wurde zum Glück nur verschoben und nicht abgesagt. Und so freut sich das Städel Museum darauf, ab dem 6. Oktober 2021 (bis 30. Januar 2022) Rembrandt van Rijn mit der Ausstellung "Nennt mich Rembrandt! Durchbruch in Amsterdam", in seinen Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen.

Wenn du das Frankfurter Kulturjahr 2021 schon jetzt kaum erwarten kannst, solltest du dir die folgende Ausstellung in der SCHIRN KUNSTHALLE vormerken. Vom 5. Februar bis 16. Mai widmet sich das Museum der kanadischen Landschaftsmalerei mit der Ausstellung "Magnetic North. Mythos Kanada in der Malerei 1910-1940".


Rotunde der SCHIRN KUNSTHALLE (Bild: Norbert Miguletz)

Die neue Frankfurter Altstadt ist und bleibt ein kultureller Gewinn für Frankfurt. Ein kleines Schmuckstück, umgeben von zahlreichen Galerien und Museen mitten in der Innenstadt. Neben der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT und dem MMK, die moderne und zeitgenössische Kunst zeigen, präsentiert das Historische Museum Frankfurt die über 1.000 Jahre alte Stadtgeschichte der Mainmetropole.


Blick vom Dom auf die Frankfurter Altstadt (Bild: David Vasicek)

Tipp: Wenn du die neue Altstadt lieber auf dem heimischen Sofa erkunden willst, musst du dir nur digital zu helfen wissen: frankfurt-tourismus.de/altstadtvirtuell.


Die Alte Oper am Opernplatz (Bild: Phil Hollister)

Ebenfalls im Stadtzentrum gelegen sind die Alte Oper, die Komödie, das English Theatre oder das Schauspiel Frankfurt. Traditionelle und mehrfach ausgezeichnete Bühnen, auf denen das ganze Jahr hindurch renommierte Künstler, Orchester und Musicals zu Gast sind.

Ein neues und vor allen Dingen modernes Highlight, das sich nahe der neuen Altstadt etabliert hat, ist TimeRide. Begib dich auf eine packende virtuelle Zeitreise und erlebe das pulsierende Leben der Mainmetropole an der Schwelle zur Moderne im 19. Jahrhundert bei einer Virtual Reality Kutschfahrt: timeride.de/frankfurt.

Informationen und Tipps rund um deinen Kulturbesuch in Frankfurt findest du unter: frankfurt-tourismus.de/kultur.