Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37723
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Zurück in den Schrank? Das ist nicht wirklich lustig!


#13 FilipProfil
  • 11.12.2020, 14:05hHamburg
  • Antwort auf #10 von Fennek
  • Stimme Dir hier zu!

    Den Film habe ich natürlich noch nicht gesehen, daher kann man es nur bedingt einschätzen. Aber auf einer anderen Filmseite habe ich hierzu gelesen, dass Aby statt des von ihr geplanten Heiratsantrages durch die für sie unererwartete Situation die Beziehung insgesamt ! in Frage stellt.

    Ein Spannungsfeld muss man - auch in einer Komödie- ja nun aufbauen. Und wenn ich es richtig verstehe, lese ich den Film eher als Kritik an Homophobie oder das Feiern der Heteronormativität und als Kritik an die "Schrankschwestern" unter uns?

    Dem Kommentar von GebranntesKind und seinen Erfahrungen mit seinen Date, der ihn vor der Umwelt verheimlichen wollte, kann ich gut nachvollziehen. So etwas habe ich auch schon erlebt. Da muss man, meine ich, die Konsequenzen ziehen.

    An die "Berufsaufreger": Niemand wird gezwungen, Filme anzusehen, die ihm auf Grund vorheriger Kritik nicht gefallen oder die ihm persönlich zu nahe gehen, weil sie auf offenen Wunden treffen.

    Erstmal finde ich es gut, wenn es einen Weihnachtsfilm mit queeren Beteiligten gibt und diese sichtbarer werden.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #10 springen »

» zurück zum Artikel