Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37723
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Zurück in den Schrank? Das ist nicht wirklich lustig!


#16 Taemin
  • 12.12.2020, 11:01h
  • Antwort auf #7 von Fennek
  • "Frühling für Hitler" ist für mich das Geschmackloseste, was je auf die Kinoleinwand gebracht wurde, dicht gefolgt von "Er ist wieder da". Über "Der große Diktator" lässt sich streiten. Chaplin selbst hat sich später differenziert geäußert und gesagt, hätte er das volle Ausmaß der Verbrechen gekannt, hätte er den Film nicht gemacht. Alle drei Filme erlauben aber keinen Vergleich mit dem hier in Rede stehenden, der ja gerade nicht auf den Hitler zielt, sondern im privaten Rahmen einer Familie spielt. - Im Übrigen scheint es wirklich zu stimmen, dass in Deutschland jede Diskussion, so wenig sie mit Hitker zu tun haben mag, doch ziemlich rasch bei Hitler landet. Wir sollten diesen Film bereden können, ohne gleich wieder Hitler aus dem Fundus zu holen.

    Was mich stört, ist, dass auch heute immer noch familiäre Homofeindlichkeit zum Komödiengegenstand gemacht wird. Das ist einfach nicht lustig, sondern nur billig. Wenn Filmemachern sonst nichts einfällt, wird halt mal wieder Homosexualität zum Weltproblem aufgebaut. Mag sein, dass das im Trump-Amerika immer noch funktioniert, bei uns wirkt es ewiggestrig. Kann es denn keine Komödie geben, in der Schwule und Lesben nicht als Problemfall auftauchen?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »

» zurück zum Artikel