Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37723
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Zurück in den Schrank? Das ist nicht wirklich lustig!


#19 MinuschAnonym
  • 12.12.2020, 14:33h
  • Antwort auf #18 von Taemin
  • Bei dieser - und vielen weiteren Antworten - frage ich mich schon, ob ihr überhaupt den Film gesehen habt...?
    Das die Verheimlichung eben gerade nicht eine Alternative darstellt und "für die Familie so tun als ob" zu Lasten des eigenen Selbstwertgefühls, der Beziehung zu der Liebsten und auch zu Lasten der ganzen Familie geht...das ist die Message des Films.
    Das ist noch nicht mal "zwischen den Zeilen gelesen" oder Interpretationssache, das ist die Handlung und die Moral von der Geschichte.

    Wie man was anderes von dem Film nehmen kann, fällt mir schwer nachzuvollziehen.
    Zumal er sich im englischsprachigen WLW/queeren Raum sehr großer Beliebheit erfreut. (Da geht die Kritik vielmehr in die Richtung der Konstellationen der Frauen, die im Film zusammenkommen bzw auch nicht.)

    Wer die Muster von RomComs kennt, erkennt diese auch hier wieder. Es ist einfach eine Weihnachtskomödie, nur zur Abwechslung, endlich mal mit einem Frauenpaar.

    Von daher wirken auf mich die meisten kritischen Kommentare hier vielleicht wohlgemeint, aber irgendwie auch komplett am Ziel vorbeigeschossen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #18 springen »

» zurück zum Artikel