Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37728
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Bhutan: Beide Parlamentskammern stimmen Aufhebung des Homo-Verbots zu


#1 AthreusProfil
  • 11.12.2020, 16:32hSÜW
  • Für jemanden wie mich, der erst nach der Abschaffung des 175er erwachsen wurde und seit jeher im Luxus gesellschaftlicher Errungenschaften leben darf, die Generationen queerer Menschen hart für mich und meinesgleichen erkämpft haben, ist es kaum vorstellbar, wie man sich fühlen muss, wenn der landeseigene Nachrichtensender die Entkriminalisierung der eigenen Person verkündet und man fortan angstfrei seine Sexualität ausleben darf. Ein großer Tag für Menschenrechte. Meine Glückwünsche an die LGBTQ's in Bhutan.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 dellbronx51069Anonym
#3 Ralph
  • 12.12.2020, 11:24h
  • Antwort auf #2 von dellbronx51069
  • Na ja, die Kolonialzeit liegt dort schon eine Weile zurück, nämlich lt. Wikipedia 110 Jahre. Wenn man sich im Strafrecht auch danach noch an das britische Vorbild gehalten hat, dann hatte man ebenfalls schon 53 Jahre Zeit, dem britischen Vorbild zu folgen, denn England hat seine Schwulenverfolgung 1967 beendet. Diese ewigen Hinweise auf Kolonialgesetze dienen nur der Bemäntelung der Eigenverantwortung längst souveräner Staaten.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »