Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?37739

Neu bei C. Bertelsmann

Die definitive Andy-Warhol-Biografie

In seiner monumentalen und akribisch recherchierten Biografie "Warhol. Ein Leben als Kunst" taucht der Kunstkritiker Blake Gopnik tief in das Leben des schwulen Pop-Art-Künstlers ein.


Selbstporträt von Andy Warhol aus dem Jahr 1986 (Bild: The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc.)
  • 13. Dezember 2020, 15:07h, noch kein Kommentar

Zur großen Retrospektive "Andy Warhol Now", die eigentlich seit 12. Dezember im Kölner Museum Ludwig zu sehen sein sollte (aber aufgrund der Coronakrise veschoben werden musste), hat der Verlag C. Bertelsmann die definitive Biografie des schwulen Künstlers in einer deutschen Übersetzung veröffentlicht.

Musen, Celebritys, Dragqueens und Intellektuelle


Die Biografie "Warhol. Ein Leben als Kunst" hat über 1.200 Seiten

Andy Warhol ist der bekannteste Künstler der Pop-Art. Seine knallbunten Bildserien von Suppendosen, Bananen oder Hollywood-Stars wie Marilyn Monroe sind bis heute stilprägend, die Gemeinde aus Musen, Celebritys, Dragqueens und Intellektuellen, mit denen er sich in seiner New Yorker "Factory" umgab, ist legendär.

In seiner monumentalen Biografie "Warhol. Ein Leben als Kunst" taucht Blake Gopnik, der zu den führenden Kunstkritiker*innen Nordamerikas zählt, tief in das Leben dieser ebenso radikalen wie rätselhaften Kunstfigur ein. Eindrucksvoll zeigt er, wie Warhol nicht nur in seinem Werk die Trennung zwischen Kunst und Leben auflöste und dadurch die Kunstwelt ebenso nachhaltig faszinierte wie revolutionierte. Der über 1.200 Seiten starke Band enthält auch zahlreiche Abbildungen.

Das akribisch recherchierte Buch über eine der schillerndsten Gestalten des 20. Jahrhunderts wird von Elton John hochgelobt: "John Lennon und ich haben uns einmal vor Andy im Schrank versteckt. Hätte ich ihn nur besser gekannt – diese fantastische Biografie lässt es mich nachholen", meinte der Sänger zur englischen Originalausgabe. "Ihr gelingt es, den Mann – und das Genie – zu enthüllen, der sich unter der silbergrauen Perücke verbarg." (cw/pm)

Infos zum Buch

Blake Gopnik: Warhol. Ein Leben als Kunst. Die Biografie. Aus dem Amerikanischen von Marlene Fleißig, Hans Freundl, Ursula Held, Hans-Peter Remmler, Andreas Thomsen, Violeta Topalova. 1.232 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Verlag C. Bertelsmann. München 2020. Hardcover mit Schutzumschlag: 48 € (ISBN: 978-3-570-10207-7). E-Book: 39,99 €