Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37809
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Schwule in der Politik: Spahn berichtet über "wüste Beleidigungen"


#1 DuMeineGüteAnonym
  • 22.12.2020, 13:51h
  • Kurz zusammengefasst: Wüste Beleidigungen gehörten nun mal dazu. Queerfeindliche Beleidigungen seien genauso normal wie andere Beleidigungen. Sie würden vor allem auch nur ausgesprochen, wenn jemand sowieso schon etwas gegen einen habe. Schlecht schlafen müsse man deshalb noch lange nicht - man dürfe es einfach nicht so an sich heranlassen. Wen sowas persönlich treffe, der habe einfach kein ausreichend dickes Fell. Wenn jemand sich halbherzig für queerfeindliche Beleidigungen entschuldige, dann müssten wir dafür Verständnis zeigen.

    Ich kann gar nicht genügend zum Ausdruck bringen, wie sehr mich diese Haltung abstößt.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel