Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37817
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
"So offen hat sich die Fratze der heteronormativen Ordnung selten gezeigt"


#17 FaktencheckAnonym
  • 29.12.2020, 23:07h
  • Antwort auf #16 von Kristina Marlen
  • "Ich verstehe mich als Teil eines Umlernprozesses, den wir kollektiv angehen (müssen, wie ich auch finde!)."

    Genau so sehe ich das auch. Bezüglich vieler verschiedener Ismen, deren Teil wir alle auf verschiedene Weisen sind oder (hoffentlich) nicht mehr sind.

    "Ich würde mir wünschen, wenn mir mit uns selbst und mit anderen auch gnädig sind, wenn dabei Fehler passieren."

    Auch diesem Satz kann ich mich anschließen. Ich kenne mich sowohl in der Rolle desjenigen, den andere vermutlich als zu "ungnädig" ansehen als auch in der Rolle desjenigen, der sich etwas mehr Frustrationstoleranz oder Nachfragen auf der anderen Seite wünscht. Ich sehe das wie du idealerweise als Teile eines gemeinsamen Lernprozesses.

    Ich habe jedenfalls das Interview im Podcast mit Interesse und Gewinn gehört. Herzlichen Dank dafür!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #16 springen »

» zurück zum Artikel