Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=3782
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
USA: Zwei Jahre Haft für Barebacker


#14 Adrian AhlhausAnonym
  • 09.11.2005, 10:23h
  • Die Gesetzeslage in Deutschland lässt ein solches Strafmaß ebenso zu.
    Auch in Deutschland ist es Körperverletzung. Und, es gehören nicht "immer zwei" dazu. Ein Barebacker ist allein verantwortlich für sich und den Partner - gleichgültig, ob dieser vom HIV-Status des anderen informiert wurde oder nicht.
    Nachdem ich in "Pro und Kontra: Barebacker raus aus den Internetportalen" hier bei "queer.de" die gesamte Diskussion kommentierte und anschießend noch Gespräche führte, steht nun fest, anders als in meinem Nachtrag (ebenda), dass § 225 StGB nicht generell gilt.
    Allein die Tatsache des Barbacking ist bereits "schwere" und in Tateinheit "gefährliche" Körperverletzung (§§ 224 u. 226StGB) mit der Strafandrohung von bis zu 10 Jahren Gefängnis. Die Umstände sind gleichgültig. - Seht einfach in meinen Text zu Pro&Kontra.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel