Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?37884

Vox-Show

Nadine Angerer und Jochen Schropp lassen die Hüllen fallen

16 Promis wollen bei der Vox-Show "Showtime of My Life – Stars gegen Krebs" für die Krebsvorsorge werben – unter ihnen auch eine schwuler Schauspieler und eine bisexuelle Fußballerin. Die zweiteilige "Nackt-Show" hat auch einen schwulen Moderator.


Das sind die 16 "Stars" bei der Show (von links oben nach rechts unten): Elena Carrière, Philipp Boy, Ulla Kock am Brink, Jochen Schropp, Faisal Kawusi, Nicole Staudinger, Thorsten Nindel, Stefanie Hertel, Lili Paul-Roncalli, Ulrich Roth, Mimi Fiedler, Bastian Bielendorfer, Jimi Blue Ochsenknecht, Mirja du Mont, Marco Russ und Nadine Angerer (Bild: TVNOW)

Vox wird am 1. und 2. Februar seine Primetime für die Krebsvorsorgeshow "Showtime of My Life – Stars gegen Krebs" freiräumen. Damit soll kurz vor dem Weltkrebstag am 4. Februar der zweithäufigsten Todesursache in Deutschland der Kampf angesagt werden. Die "Stars" sollen sich dafür "auf eine emotionale und intime Reise" begeben, so der Kölner Privatsender – und in der "Nackt-Show" (RTL.de) vor einem Millionenpublikum die Hüllen fallen lassen.

Zu den 16 teilnehmenden Promis gehört die frühere Fußballerin Nadine Angerer, die sich während ihrer Karriere im Jahr 2010 als bisexuell geoutet hatte (queer.de berichtete). Die jetzt 42-Jährige lebt bereits seit 2016 mit einer Frau in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft. Während ihrer aktiven Karriere gehörte sie zu den besten Torhüterinnen der Welt – mit dem deutschen Nationalteam wurde sie 2003 und 2007 Weltmeisterin sowie 1997, 2001, 2005, 2009 und 2013 Europameisterin. 2013 gewann sie auch den Titel "Weltfußballerin des Jahres" (queer.de berichtete).


Nadine Angerer hat hat mal ihre Torfrau-Handschuhe ausgezogen – wann fallen auch die neuen Handschuhe? (Bild: TVNOW)

Zudem wird Schauspieler und Moderator Jochen Schropp bei der Vox-Show dabei sein. Der heute 42-Jährige hatte sich 2018 als schwul geoutet (queer.de berichtete). Er spielte in der Vergangenheit Hauptrollen bei erfolgreichen TV-Serien wie "Sternenfänger" oder "Alphateam – Die Lebensretter im OP" und wurde insbesondere als Moderator von Realityformaten wie "X Factor" und "Big Brother" bekannt.


Zeig mal, was unter dem Achelshirt steckt, Jochen Schropp! (Bild: TVNOW)

Auch der Show-Moderator ist offen schwul: Diese Aufgabe wird das Vox-Sendergesicht Guido Maria Kretschmer übernehmen, der auch Botschafter für DKMS Life ist. Der Modemacher moderiert mehrere Shows bei Vox, unter anderem seit 2012 die wochentägliche Doku-Soap "Shopping Queen".

Instagram / guidomariakretschmer | Modemacher Guido Maria Kretschmer ist insbesondere als Moderator und Juror bei RTL- und Vox-Sendungen bekannt
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

"Stilvoll inszenierte Show"

"Showtime of My Life – Stars gegen Krebs" soll in zwei getrennten Shows auf das Thema Krebsvorsorge aufmerksam machen. Die Promis sollen dabei in "einer stilvoll inszenierten Show" (Vox) zunächst Einblicke in persönliche bewegende Erlebnisse mit der Krankheit geben, von Schicksalsschlägen erzählen, aber auch von Geschichten, die Mut machen. Gleichzeitig sollen die ehemaligen Profitänzer*innen Motsi Mabuse und Joachim Llambi die Stars auf die anspruchsvolle Choreografie vorbereiten, die sie am Ende zum Besten geben sollen.

Die zwei Shows sind getrennt nach Geschlechtern: Am 1. Februar treten die Frauen an. Neben Angerer sollen "Germany's Next Topmodel"-Teilnehmerin Elena Carrière, Artistin Lili Paul-Roncalli, Schauspielerin Mimi Fiedler, Model Mirja du Mont, Bestseller-Autorin Nicole Staudinger, Volksmusikerin Stefanie Hertel und Moderatorin Ulla Kock am Brink auftreten. Am 2. Februar sind die Männer dran – neben Schropp auch die Komiker Bastian Bielendorfer und Faisal Kawusi, Uwe Ochsenknechts Sohn Jimi Blue Ochsenknecht, Ex-Fußballprofi Marco Russ, Ex-Turner Philipp Boy, Ex-"Lindenstraße"-Schauspieler Thorsten Nindel und Ex-Handballer Uli Roth. (cw)

"Showtime of My Life – Stars gegen Krebs"

Am 1. Februar (Montag) und 2. Februar (Dienstag) um jeweils 20.15 Uhr bei Vox und TVNOW


#1 StaffelbergblickAnonym
  • 08.01.2021, 16:27h
  • ist ja irgendwie eine sinnvolle Aufgabe .. aber wieso deshalb ausziehen???
    Oder doch eher noch "auf das Thema Krebsvorsorge aufmerksam" ... also sich auf die Vorsorgeuntersuchungen zu konzentrieren .... rektale Untersuchung mit Finger und Ultraschall bei Prostata-Ca, Abtasten von Hoden und Penis bei Ver. auf Hoden- und Peniskrebs???
  • Antworten » | Direktlink »