Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37889
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
"Homosexualität so normal wie Kaugummikauen"


#7 PeerAnonym
  • 10.01.2021, 21:07h
  • Antwort auf #5 von goddamn liberal
  • Deswegen hatte ich geschrieben: "Solange die nicht überall".

    Das ist der Punkt. Auch in der katholischen Kirche gibt es Pfarrer, die illegal und heimlich schwule und lesbische Paare trauen, weil sie es richtig finden.

    Aber erst wenn das offizielle Linie einer Kirche ist und überall auf dem Globus, wo diese Kirche aktiv ist, so praktiziert wird, ist es glaubwürdig.

    Dass man dort, wo eh jeder dafür ist, nicht noch mehr Mitglieder verlieren will, ist klar. Aber wie ernst man es wirklich meint, zeigt sich dort, wo das eben nicht selbstverständlich ist oder wo man sogar massiven Gegenwind erfährt.

    Aber was die evangelische Kirche momentan macht:
    Dort wo es profitabler ist, gleichzustellen, macht sie das. Dort wo es profitabler ist, weiter zu diskriminieren, macht sie das genauso. Die hängen also ihr Fähnchen in den Wind, so wie es gerade lukrativer ist. Dafür gibt es ein Wort: Gewinnmaximierung.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »

» zurück zum Artikel