Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=37959
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Miley Cyrus: "Jeder weiß, dass Titten schöner sind als Eier"


#1 Stimmt nichtAnonym
#2 Nesiree DickAnonym
  • 20.01.2021, 14:32h
  • Ähm, das sind ja wohl Äpfel mit Birnen verglichen.
    Und den Vergleich Vagina vs. dem wunderschönen Schwanz (sagt sie selbst) lässt sie lieber gleich weg. She knows why....
  • Antworten » | Direktlink »
#3 queer grrl powerAnonym
  • 20.01.2021, 14:50h
  • "Mädchen sind einfach viel heißer", erklärte die 28-Jährige.

    Was nun wirklich jede weiss, die beides kennt. Ausserdem sind Frauen einfach schöner als Männer. Und da Schönheit mich nun mal magisch anzieht ist damit wirklich alles gesagt. Daher fiel mir die Entscheidung auch nie schwer. Mit jeder weiteren Frau werden Männer einfach immer unattraktiver und uninteressanter. Da geht's mir wie ihr.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 queer grrl powerAnonym
  • 20.01.2021, 15:11h
  • Antwort auf #2 von Nesiree Dick
  • "Und den Vergleich Vagina vs. dem wunderschönen Schwanz"

    Eine ziemlich "kreative" Interpretation ihrer tatsächlichen Aussage, nicht wahr? Sie hat da überhaupt nichts miteinander "verglichen". Aber Du kennst Dich auf dem Gebiet "Möse" ja aus. ;-)

    Ich persönlich habe überhaupt nichts gegen Schwänze - ziehe aber immer mehr die Abnehmbaren vor. Die machen sich auf dem (Nacht-)Tisch auch gut. Um danach auf das viel Heissere zurückzukommen. :-))
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »
#5 Nesiree DickAnonym
  • 20.01.2021, 16:56h
  • Antwort auf #4 von queer grrl power
  • Grrrrl, kenne tatsächlich beides, daher kann ich hier mein Urteil - für mich - fällen.

    Es ging ja nur darum, dass Mileys Vergleich hinkte. Denn Eier trägt man ja doch selten im Dekolleté.

    Wenn doch Muschis sooo viel schöner sind, warum gibt es dann die ganzen Umschnall-Pimmels? Wo doch die Muschis eigentlich völlig reichen?

    Und nein, Taschen-Muschis nutzt wirklich kein Mensch, außer alte abgefuckte Trucker.

    Brüste sind wirklich ausnehmend schöne, ästhetische Körperteile, das bestätigen wohl alle Frauen sowie (fast) alle Männer.
    Habe aber leider in dem Zusammenhang noch nie von einer ästhetischen Muschi gehört - im Gegensatz zum Penis, so wie Miley es ja auch sagt. Es ist nun leider mal so, sorry.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#6 Chief WiggumAnonym
  • 20.01.2021, 16:58h
  • "Mädchen sind einfach viel heißer"

    Damit reproduziert sie heterosexistische Klischees. Frauen sind das "schöne Geschlecht", stehen also immer unter dem Druck, schön, jung und sexy zu sein, während Männer aussehen können wie ein Eimer, ohne dass es jemand stört.

    Genauso argumentieren auch Homophobe, die es als ekelhaft bezeichnen, wenn Männer Sex mit Männern haben. Lesbischer Sex hingegen wird als geil empfunden.

    Schade, dass queere Frauen so einen Mist verbreiten.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 FraBouAnonym
#8 ClydeAnonym
  • 20.01.2021, 17:38h
  • Antwort auf #3 von queer grrl power
  • Witzig, dass ausgerechnet jemand der im Namen queer stehen hat, solch pauschale Aussagen tätigt. Das ist so wie du es siehst, dein Nachbar könnte schon wieder anderer Ansicht sein. Der Spruch: Schönheit liegt im Auge des Betrachters, verliert nicht seine Gültigkeit, nur aufgrund von vermeintlichen Mehrheiten.

    Gerade wir hier, die ja in einem queeren Forum sind, müssten wissen, dass wir nicht alle gleich sind und unterschiedliches attraktiv und begehrenswert finden.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »
#9 euqumanAnonym
#10 queer grrl powerAnonym
  • 20.01.2021, 17:45h
  • Antwort auf #5 von Nesiree Dick
  • Nesiree, so viel Unsinn, Fehldeutungen und sexistische Klischees über Sex unter Frauen und die gesellschaftliche Tabuisierung von Mösen auf einmal...Deine "Beweisführung" ermüdet und langweilt mich jetzt doch mehr als erwartet. Hier fehlt so viel. Und meine Amüsiertheit über die Vorhersehbarkeit behalte ich doch lieber für mich. ;'-)

    Ich werde mich an diese Amüsiertheit erinneren, wenn ich demnächst morgens mal wieder schlaftrunken auf das strap on-Geschirr latsche? :'-)))
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »
#11 queer grrl powerAnonym
  • 20.01.2021, 18:20h
  • Antwort auf #6 von Chief Wiggum
  • "Damit reproduziert sie heterosexistische Klischees. Frauen sind das "schöne Geschlecht", stehen also immer unter dem Druck, schön, jung und sexy zu sein"

    Die Interpretationen werden immer wilder. Da ist bestimmt noch Luft nach oben.
    Nein - sie hat einfach nur gesagt, dass sie Mädchen heisser findet. Dass Frauen "schön, jung und sexy" sein müssen, steckt nicht in dieser Aussage.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »
#12 RelativierungAnonym
  • 20.01.2021, 18:24h
  • Antwort auf #3 von queer grrl power
  • "Ausserdem sind Frauen einfach schöner als Männer."

    Wäre bei dieser Aussage noch eine Relativierung wie "aus meinem Empfinden" gewesen, hätte ich diesen Kommentar nicht geschrieben.

    Doch bei einer derart geäußerten Aussage muss ich mir als schwuler Mann wohl ziemlich verirrt in meinem Geschmack vorkommen, wenn ich Männer attraktiv finde. Und heterosexuelle Frauen stehen ob dieser Aussage ebenfalls nicht gut da.

    Oft genug musste ich mir von Homophoben anhören, dass meine Vorlieben abartig wären und ich verirrt wäre. Ich dachte, wir wären da als Community weiter.

    Alle Vorlieben, die niemandem Schaden zufügen, sind berechtigt. Man sollte sich selbst nicht zu wichtig nehmen und die eigenen Vorlieben nicht zur Regel erheben.

    Und zu der Aussage, Männer wären ästhetisch minderwertig gegenüber Frauen, kann ich, sowohl als Maler als auch als Naturwissenschaftler sagen, dass die universellen Gesetze der Ästhetik, welche sich in der Natur finden, wie zum Beispiel der goldene Schnitt und bestimmte optimale Formgebungen, auch in einem atletischen Männerkörper und einem wohlproportionierten männlichen Gesicht wiederfinden.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »
#13 queer grrl powerAnonym
  • 20.01.2021, 18:43h
  • Antwort auf #8 von Clyde
  • "Witzig, dass ausgerechnet jemand der im Namen queer stehen hat, solch pauschale Aussagen tätigt."

    Dabei war es doch deutlich erkennbar eine Individuelle.

    "Gerade wir hier..."

    Schauder!...keine Formulierung der Welt löst bei mir Gruseligeres aus. Ich hocke nicht in einer "wir hier box". Das gilt für alle "wir hier"-Konstruktionen, egal in welchem gesellschaftlichen Zusammenhang auch immer ein "wir hier" oder ein "uns" gebastelt wird.

    "...müssten wissen, dass wir nicht alle gleich sind und unterschiedliches attraktiv und begehrenswert finden."

    Womit wir bei den Binsenwahrheiten angekommen wären. Zeit, die Party zu verlassen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #8 springen »
#14 HiragyAnonym
  • 20.01.2021, 18:58h
  • Antwort auf #3 von queer grrl power
  • Frauen sind schöner als Männer? wer sagt das? Ihr empfinden? Dann ja, für Sie und Ihrem Weltbild kann das stimmen.
    Für mich stimmt das nicht. Klar, Frauen können sehr hübsch sein, aber das können Männer eben auch. Allein die -sehr kritisch zu sehende - korean pop welt, hat massenhaft unglaublich schöne Männer darzubieten.

    Aber letztendlich sind das nur geschmäcker, zu sagen x ist besser als y, provoziert doch nur. Total unnötig und dämlich meiner Meinung.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »
#15 Nesiree DickAnonym
  • 20.01.2021, 19:02h
  • Antwort auf #10 von queer grrl power
  • Ich habe mich eben streng an deine altbackenen Vorhersehbarkeiten (Frauen sind doch einfach das schönere Geschlecht...) gehalten, Liebes.

    Denke, du hast genug ab- und zum Nachdenken an den Kopf geknallt bekommen.

    Zeit für ein Friedenspfeifchen, gönn dir mal eine relaxte Runde in deinem - sicherlich todessüssem - Strap-on-Geschirr.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #10 springen »
#16 GirlygirlEhemaliges Profil
  • 21.01.2021, 11:18h
  • Antwort auf #12 von Relativierung
  • Ich gebe dir zu 100% Recht, Miley Cyrus' Aussage war nicht nur verallgemeinernd, sondern auch sexistisch. Komischerweise sind es kaum lesbische Frauen, die solche Aussagen tätigen. Mir haben schon zig Hetero und Bi Frauen gesagt, dass sie verstehen könnten, dass ich lesbisch sei, weil "Frauen ja viel schöner seien". Ich glaube persönlich nicht, dass Miley Cyrus mit ihrer Aussage schwule Männer angreifen wollte, zumal sie ja selbst defintiv auch auf Männer steht. Es ist wahrscheinlich das altbekannte Männerbashing von Heterofrauen, nur diesmal von einer Pansexuellen mit vielen Hetero Erfahrungen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #12 springen »
#17 FeuerfuchsAnonym
  • 21.01.2021, 12:17h
  • Irgendein kleines Popsternchen bringt sich in alle Munde, in dem es ein paar Pfui Pfui Wörter in Selbigen nimmt, und die queer Gemeinde rastet wegen persönlicher Vorlieben komplett aus.
    Danke für diese Clownsfiesta.
  • Antworten » | Direktlink »
#18 Ingrid van MountainsAnonym
#19 seb1983
  • 21.01.2021, 18:36h
  • Antwort auf #17 von Feuerfuchs
  • Jop

    War auch mein Gedanke. Was nun wirklich echt ist und was von Management oder Plattenfirma gescriptet wird sich wie so oft kaum herausfinden lassen. Je kontroverser die Aussagen desto mehr Reichweite solange es zum Image passt.

    Die Zeiten in denen nur an TV, Radio und Printwerbung gedacht werden muss sind ja schon lange vorbei.
    So eine Meldung wird über Facebook, Instagram, Tiktok und Twitter lanciert, von tausenden kleineren und größeren Klatschportalen aufgegriffen, geliked, geteilt und diskutiert.
    Kosten? Vermutlich ein paar heiße Tassen Kaffee fürs erste konzipieren.

    Garniert wird so eine "Nachricht" dann wie auch hier gleich mit dem neuesten Song verlinkt zu Youtube wo weitere Werbung und Bezahlangebote lauern.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #17 springen »
#20 TittenschmäherAnonym
  • 22.01.2021, 22:16h
  • Aus der homosexuellen Perspektive kann das nur verkehrt sein, aber das kommt eben auf die Hingezogenheit an.
    Mein Freund achtet, wie ich etwa sehr auf die Gesichter und den Körperbau, bevor man ins Gespräch geht. Eine schlank-sportliche Figur und gewisse Muskelpartien betont, erleichtert den Zugang.
    Quellen dann doch noch Titten aus dem Hemd, bin ich weg wie Speedy Gonzales! Chinga!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel