Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?38049

"Hintern etwas aufpolstern"

Harald Glööckler auf den Spuren von Jennifer Lopez

In elf Monaten wird Harald Glööckler, so der Plan, ins RTL-Dschungelcamp ziehen. Davor will er noch seinen Body á la J.Lo auf Vordermann bringen.


Wo, bitte, geht's zum Dschungel? Harald Glööckler am Freitagabend in der Dschungelkulisse von Hürth (Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius)

Am späten Freitagabend überraschte Harald Glööckler beim Finale von "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" mit der Ankündigung, dass er bereits als Kandidat für die Show im Januar 2022 feststehe. Der 55-jährige Modemacher ist damit einer von drei bereits gesetzten Kandidaten – neben dem diesjährigen Dschungelshow-Sieger Filip Pavlovic gilt bislang ansonsten nur Lucas Cordalis als gesetzt für die nächste reguläre Ausgabe der Realitysendung. Auf Instagram versicherte Glööckler bereits, dass es mit ihm "auf jeden Fall mit Sicherheit die unterhaltsamste Staffel" geben werde.

In mehreren Interviews verriet Glööckler, dass er vor seinem Einzug in den Dschungel einige Arbeiten an seinem Körper verrichten lassen möchte. Besonders offenherzig war er gegenüber der "Bild"-Zeitung: "Wenn ich schon in den Dschungel gehe, dann bitte auch in absoluter Top-Form", so der Besitzer der Modemarke POMPÖÖS. "Ich überlege, ob ich mir die Brüste machen lasse. Nicht wie Barbie, sondern wie Ken mit Brustimplantaten. Da muss etwas aufgepumpt werden. Wenn man 56 wird, dann passiert nichts mehr von allein, da muss man zu härteren Maßnahmen greifen."

"Aus alt mach neu!"


Glööckler-Vorbild Jennifer Lopez: "Hüfte ein wenig absaugen und den Hintern etwas aufpolstern" (Bild: dvsross / wikipedia)

Glööcklers Ziel: "Ich will so geile Dinger und eine so gute Figur haben, dass alle vor Neid erblassen, wenn ich den Raum betrete." Hier müsste mehr getan werden als nur seine Brüste: So "können wir an der Hüfte ein wenig absaugen und den Hintern etwas aufpolstern", erklärte er weiter. "So wie J. Lo. Aus alt mach neu!"

Gegenüber RTL kündigte Glööckler außerdem an: "Ich werde mich schon nochmal liften lassen vorher und nochmal richten, dass ich toll aussehe." Er wisse schließlich, dass man nach 15 Tagen Dschungelcamp "wie durch den Wolf gedreht" aussehe. "Eine Beauty-Kur ist das jetzt nicht. Ich gehe da nicht hin, um schöner zu werden. Ich gehe hin, um die Menschen zu unterhalten."

Glööckler hatte bereits wiederholt mit der RTL-Gruppe zusammengearbeitet. So war er 2010 und 2011 permanentes Jury-Mitglied in der Tanzsendung "Let's Dance", später war er auch in der Jury der RTL-2-Plus-Size-Model-Castingshow "Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig". Vox zeigte außerdem zu guten Quoten die wöchentliche Personality-Doku "Glööckler, Glanz und Gloria". (cw)



#1 KumpelAnonym
  • 01.02.2021, 14:01h
  • Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiih, nicht die schon wieder. Ups. Aber nun gut, nicht aufregen. Ich schau mir diesen Schwachsinn sowieso nicht an;-(
  • Antworten » | Direktlink »
#2 StaffelbergblickAnonym
  • 01.02.2021, 14:15h
  • OMG ... unser aller Harald .... was hat Dir Corona und Deine Datsche in RLP nur angetan? Diese hochgetrüffelte Feder-Hochsteck-Frisur und dann das gequälte Lächeln ... erinnern mich mehr an die alten Fotos einer Begum. Brüste aufmöbeln, Gesäßbacken absaugen ... und was ist mit dem Penis: das abgesaugte Fett vom Arsch kann im Penisschaft transplantiert werden. Als "Autotransplanation" vollkommen immunologisch gefahrlos. Wo sind sie hin die alten Zeiten, als Harald mit durchtrainiertem Brustkorb in der "Busche-Disko" mit Mann und seinem "Jungvolk" unterwegs war.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 NevermindAnonym
  • 01.02.2021, 14:18h
  • Also eins muss man ihm lassen: er sieht immer attraktiver aus. Vielleicht sehe ich mir diese Dschungelshow nächstes Jahr auch mal an.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 DominikAnonym
#5 audi5000Profil
  • 01.02.2021, 15:29hlindau
  • sorry, aber auf dem bild erinnert er mich irgendwie an bram stoker´s dracula aus dem gleichnamigen film? nur die haarfarbe passt nicht aber der teinte
  • Antworten » | Direktlink »
#6 LeashProfil
  • 01.02.2021, 15:48hHamburg
  • Fast schon wieder geil auf die Frage der Moderatoren hin warum er teilnehme mehrfach unverblümt und ehrlich zu sagen "weil ich publicity brauche".
    Als sie dann vermutlich auch in seinem Interesse nachharkten ob das der einzige Grund sei hat er dann aber noch ein "jaja challenge / grenzen austesten etc" nachgeschoben.

    "Ich will so geile Dinger und eine so gute Figur haben, dass alle vor Neid erblassen, wenn ich den Raum betrete." Also eine Reaktion ist ihm jetzt schon sicher wenn er Räume betritt, aber vermutlich nicht aus Neid.
    Manche Menschen haben so schlimmes erlebt das sie ihren Körper aufs für andere unverständlichste verunstalten um sich möglichst weit von ihrem einstigen Spiegelbild zu entfernen.
    Na aber wenn er sich so wohler fühlt, soll er machen.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 UlrichAnonym
#8 gastAnonym
  • 01.02.2021, 22:41h
  • Schlimm, schlimm! Hat so nicht die olle Liz Taylor gegen Ende ihrer irdischen Laufbahn ausgesehen oder die Mutter vom Stallone?
    Nee, echt, das ist fürchterlich, dass Menschen nicht in Würde altern können. Dieses einmal schöne Angesicht - nur noch eine Fratze. Ein trauriger Akt der Selbstvernichtung!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 HollaDieWaldfeeAnonym
#10 StaffelbergblickAnonym