Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=38123
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Google ehrt Fredy Hirsch mit Doodle


#7 NajaAnonym
  • 11.02.2021, 15:10h
  • Antwort auf #5 von NichtNurNöhlen
  • 1. Wenn die sexuelle Identität einer der Gründe für die Verfolgung ist, gehört das selbstverständlich in den Artikel. Genauso wie ja auch der jüdische Glauben zum Artikel gehört, obwohl bei anderen Personen der jüdische Glauben nicht genannt werden braucht, wenn er nicht für den Lebenslauf relevant ist.

    2. Allzu oft passiert es, dass man als Neuling zu Wikipedia beitragen will und dann Änderungen (obwohl man sie belegen kann) wieder gelöscht werden, weil einige "alte Hasen" da scheinbar ihren Privat-Club haben wollen. Und die meisten Leute haben halt keine Zeit, um stundenlange Diskussionen mit Leuten zu führen, die nichts anderes zu tun haben. Wenn man auch noch anderes im Leben hat, fehlt einem aber oft die Zeit dafür und dann gibt man auf und sagt sich "Dann eben nicht. Dann fehlt das eben in Wikipedia oder bleibt falsch stehen."
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »

» zurück zum Artikel