Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=38138
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Ein spezieller Stil für die Fesselung des Mannes


#1 Still_IthEhemaliges Profil
  • 26.02.2021, 15:02h
  • Einerseits leider dringend nötig, sowas, ich fand's ja damals in nem Hetero-Bondage-Kurs schon ziemlich dreist, dass die da ne Fesselung zeigen, die nur funktioniert, wenn Sub Brüste hat. Aka, das ganze Konzept hat bei dem Typ, den ich da hätte fesseln wollen, nicht so wirklich funktioniert. Aber hey, klar, Bunnys sind natürlich grundsätzlich weiblich und obendrein leicht und zierlich und haben grundsätzlich kleiner und schlanker zu sein als man selbst.

    Andererseits leider für mich überflüssig, weil ich mich nunmal als Frau verkleiden müsste, wenn ich was mit nem Typ anfangen wollte, und dazu bin ich schlicht und ergreifend nicht mehr bereit. Was würd also dabei rauskommen.. spätestens zu Hause darf ich dann sowieso wieder höchstens nen Stuhl fesseln bzw. Knoten an den eigenen Fußgelenken üben. Was man als Single in so nem Kurs soll, außer sich Dinge zu vergegenwärtigen, die sowieso nie passieren werden, ist mir so betrachtet ziemlich schleierhaft. Aber ich mein, gut. Gibt natürlich auch Singles mit dem Status "vollwertige Menschen". Da sieht die Sache dann vermutlich schon wieder anders aus.
  • Antworten » | Direktlink »