Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?38612

Neue Sendung

Ross Antony wird Gameshow-Onkel

Der Dschungelkönig verteilt ab kommenden Monat auf Sat.1 Geld: In seiner neuen Show "Rolling" können sich Kandidat*innen bei Ross Antony reich rollen.


Ross Antony wird "Das Quiz mit der Münze" moderieren (Bild: Telamo / André Weimar)
  • 15. April 2021, 16:04h, noch kein Kommentar

Ab dem 10. Mai wird der 46-jährige Entertainer Ross Antony im Sat.1-Vorabend die neue Quiz-Show "Rolling – Das Quiz mit der Münze" präsentieren. Die Show soll wochentäglich um 18 Uhr im Unterföhriger Bällchensender zu sehen sein.

In der Show treten drei Teams, bestehend aus einem Kandidaten oder einer Kandidatin sowie einem Promi, gegeneinander an. In 15 Runden versuchen die Paare, eine Münze in einen der zehn Slots der "Rolling-Maschine" zu rollen und damit Geldsummen in unterschiedlichen Höhen zu erspielen. Wer die anschließende Frage richtig beantwortet, dessen errollter Betrag wandert in den eigenen Jackpot. In jeder Runde ist es möglich, den Betrag zu erhöhen oder alles zu verlieren.

Die neue Sendung ist ein Ableger der britischen Spielshow "Rolling In It", die letztes Jahr im Privatsender ITV an den Start gegangen ist. Moderator auf der Insel ist der Komiker Jimmy Carr. Anders als in Deutschland lief die erste Staffel der Sendung in Großbritannien nur einmal pro Woche an Samstagen im Vorabendprogramm.

Safe to say, Jimmy Carr doesn?t handle defeat graciously ??

Posted by ITV on Sunday, August 30, 2020
Facebook / ITV
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

"Ich liebe Quiz-Shows!", so erklärte Antony sein neues Engagement. "Ich kenne 'Rolling' schon aus England und bin ein Riesenfan der Sendung. Das Quiz ist unglaublich spannend – wenn die Münze rollt, halten alle die Luft an, denn da kann sich das ganze Spiel auf einen Schlag ändern. Auf die Zuschauer wartet eine Show, die mit viel Nervenkitzel verbunden ist – und den liebe ich ja auch bekanntermaßen!" Antony hatte bereits vor zehn Jahren Gameshowerfahrung gesammelt – damals moderierte er die RTL-II-Show "Bingo! Bingo!".

Dreharbeiten beginnen diese Woche in Köln

Die Dreharbeiten zur Sendung sollen noch in dieser Woche in den MMC-Studios in Köln-Ossendorf beginnen. Die Reihe wird von der Kölner Produktionsfirma UFA Show & Factual umgesetzt, die bereits die Werbetrommel rührt – so bezeichnete sie "Rolling" als "die unvorhersehbarste Quiz-Gameshow aller Zeiten". Die Firma hat bereits Erfahrungen mit Gameshows: Sie produziert etwa das ARD-Quiz "Wer weiß denn sowas?", das ebenfalls wochentäglich um 18 Uhr gezeigt wird – und in dieser Zeit gegenwärtig Marktführer bei den Einschaltquoten ist.

Der gebürtige Brite Ross Antony wurde 2001 durch die RTL-II-Castingshow "Popstars" bekannt. Aus dieser Sendung ging die auf Englisch singende Band Bro'Sis hervor, in der neben Antony noch Hila Bronstein, Shaham Joyce, Faiz Mangat, Indira Weis und Giovanni Zarrella Mitglieder waren. Bis zu ihrer Auflösung 2006 gehörte Bro'Sis zu den erfolgreichsten deutschen Bands. Im Anschluss war der extrovertierte Antony ein gern gesehener Gast im deutschen Fernsehen. 2008 gewann er die dritte Staffel von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus". Seit 2013 tourt Antony auch als Schlagersänger. Zuletzt sorgte Antony als Flamingo in der ProSieben-Show "Masked Singer" für Aufsehen.

Privat ist Ross Antony seit 2017 mit seinem langjährigen britischen Partner Paul Reeves verheiratet (queer.de berichtete). (dk)