Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?38620

Corona-Pride

CSD Halle soll am 11. September mit Hygienekonzept stattfinden

Die CSD-Planungen in Sachsen-Anhalts größter Stadt laufen auf vollen Touren. Noch ist unklar, welche Events Corona in diesem Jahr zulässt.


Der CSD Halle steht dieses Jahr unter dem Motto "Grenzenlose Solidarität: Unsere Stimmen gegen Diskriminierung!"

Zum Christopher Street Days soll im September eine Demonstration in Halle stattfinden. Die Planungen für den 11. September seien noch nicht vollständig abgeschlossen, teilte die Aids-Hilfe in Halle am Freitag mit. Auch Kundgebungen oder eine Menschenkette unter entsprechenden Hygieneauflagen seien denkbar.

Im vergangenen Jahr wurde der CSD in Halle coronabedingt mit einer Fenster-Aktion gefeiert. Interessierte hatten Plakate mit Protestsprüchen und Regenbogenflaggen aus ihren Fenstern gehängt. Mit der Aktion sollte ein Zeichen für Anerkennung und Akzeptanz geschlechtlicher und sexueller Vielfalt gesetzt werden. In den vergangenen Jahren wurde zumeist mit einem Straßenfest und einer Demonstration gegen die Diskriminierung der queeren Community protestiert.

Der CSD Halle steht dieses Jahr unter dem Slogan "Grenzenlose Solidarität: Unsere Stimmen gegen Diskriminierung!". Das Motto war im Januar vom CSD-Forum beschlossen worden. (dpa/cw)

Wir haben ein CSD-Motto für 2021: Grenzenlose Solidarität: Unsere Stimmen gegen Diskriminierung! Das offene CSD-Plenum...

Posted by CSD Halle-Saale on Monday, January 25, 2021
Facebook / CSD Halle-Saale
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe