Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?38642

US-Popstar

Angel Olsen outet sich als lesbisch

Die Popsängerin spricht erstmals in ihrer Karriere öffentlich über ihre sexuelle Orientierung.


Angel Olsen ist seit mehr als zehn Jahren im Musikbusiness aktiv (Bild: Instagram / Angel Olsen)

  • 19. April 2021, 13:03h, noch kein Kommentar

Die amerikanische Singer-Songwriterin Angel Olsen hat sich in sozialen Netzwerken als lesbisch geoutet und ihre Freundin vorgestellt. Die 34-jährige Indie-Pop-Künstlerin aus North Carolina veröffentlichte am Samstag auf ihrer Instagram-Seite mehrere Bilder ihrer Partnerin: Adele Thibodeaux ist ebenfalls in der Unterhaltungsindustrie tätig, allerdings als Drehbuchschreiberin. Sie arbeitete unter anderem für eine Folge der HBO-Anthologieserie "High Maintenance". Zu den Bildern schrieb Olsen an ihre mehr als 210.000 Follower*innen: "My beau, I'm gay" ("Mein Schatz. Ich bin lesbisch").

Viele ihrer Fans zeigten sich von Olsens Coming-out nicht überrascht. So gab es neben vielen Glückwünschen auch Kommentare wie "Ich wusste das schon lange" oder "Das überrascht wirklich niemandem". Ohnehin hatte die Künstlerin bereits in den letzten Wochen auf Instagram Bilder veröffentlicht, die sie mit Thibodeaux zeigten.

Olsen war 1987 in Missouri geboren worden und wurde als Dreijährige vor ihrer Pflegefamilie adoptiert, die sich praktisch seit ihrer Geburt um sie gekümmert hatte. Bereits als Teenagerin hatte sie in einer Schulband gespielt. Ihr erstes Album veröffentlichte sie vor gut zehn Jahren. Seither hat sie sich eine treue Fanbasis aufgebaut. Ihr Album "All Mirrors" aus dem Jahr 2019 entzückte auch Kritiker*innen weltweit. Die gleichnamige Singleauskopplung platzierte sich unter anderem auch in den deutschen Charts. Zuletzt kam im August 2020 ihr Album "Whole New Mess" heraus, in dem sie viele Lieder aus dem Vorgängeralbum mit minimalistischer Instrumentalisierung in einer ehemaligen Kirche aufnahm. (cw)