Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?38657

Neue Fernsehserie

John Cameron Mitchell wird Joe Exotic spielen

Der Hauptdarsteller für die zweite Serienadaption über den Tiger King ist gefunden: Mit John Cameron Mitchell übernimmt ein offen schwuler Filmemacher die Rolle des "Helden" aus der Netflix-Doku "Großkatzen und ihre Raubtiere".


John Cameron Mitchell spielte zuletzt in der Hulu-Comedyserie "Shrill" mit (Bild: Hulu)

  • 20. April 2021, 17:21h, noch kein Kommentar

Der amerikanische Schauspieler John Cameron Mitchell soll laut US-Medienberichten die Hauptrolle in einer neuen Fiction-Serie über "Tiger King" Joe Exotic spielen. Der offen schwule 57-Jährige ist vor allem als Autor und Darsteller des Musicals "Hedwig and the Angry Inch" bekannt, das er 2001 auch verfilmte. Zu seinen weiteren Filmen gehörte unter anderem das queere erotische Comedy-Drama "Shortbus", das wegen expliziter Sexszenen in Deutschland erst ab 18 Jahren freigegeben ist.

Direktlink | John Cameron Mitchell ist nicht nur Schauspieler, Drehbuch- und Musicalautor sowie Regisseur, sondern singt auch gut
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

"Ich bin begeistert, die Rolle dieses modernen Volks-Antihelden zu übernehmen", so Mitchell. "Joe und ich sind gleich alt und wie er bin ich in Texas, Oklahoma und Kansas queer aufgewachsen. Ich habe das Gefühl, ein bisschen über diesen Kerl und seinen verzweifelten Versuch, eine unwirtliche Welt zu erobern, Bescheid zu wissen."

Lesbische Komikerin spielt Joe-Exotic-Widersacherin

Bereits letztes Jahr war bekannt geworden, dass die lesbische Komikerin Kate McKinnon ("Saturday Night Live", "Ghostbusters", "Bad Spies") die Serie produzieren wird. Sie soll außerdem die Rolle der Carole Baskin übernehmen, der Widersacherin von Joe Exotic. Die echte Baskin hatte sich im letzten Herbst als bisexuell geoutet (queer.de berichtete).

Direktlink | In der Live-Sketchshow "Saturday Night Live" spielt Kate McKinnon eine ungewöhnlich extrovertierte Angela Merkel – in dieser Szene freut sich die Kanzlerin über ihre Wiederwahl 2017
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Die neue Serie ist von NBCUniversal in Auftrag gegeben worden. Sie soll nacheinander oder gleichzeitig im Network NBC, beim Kabelsender USA und im konzerneigenen Streamingportal Peacock gezeigt werden. Wann und wo die Sendung in Deutschland zu sehen ist, ist noch nicht bekannt.

Neben der NBC-Reihe ist eine weitere "Tiger King"-Serie in Planung: Vor einem Jahr war bekannt geworden, dass der heterosexuelle Oscar-Preisträger Nicolas Cage in einer achtteiligen Miniserie die Hauptrolle des Joe Exotic übernehmen soll (queer.de berichtete). Über diese Serie ist bislang wenig bekannt. (cw)