Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?38689

Heimkino

Die "Königin" der lesbischen Vampirinnen

Ein 15-jähriges Mädchen gerät in den Bann einer mysteriösen Verführerin: Die Neuverfilmung "Carmilla" des gleichnamigen ersten Vampirromans der Welt ist jetzt auf Blu-ray erschienen.


Carmilla wird von der deutschen Nachwuchsschauspielerin Devrim Lingnau (li.) gespielt, die 15-jährige Halbwaise Lara wird von Hannah Rae dargestellt (Bild: Busch Media Group)
  • 24. April 2021, 10:09h, noch kein Kommentar

Die grandiose Verfilmung des ersten Vampirromans der Welt ist sinnlicher viktorianischer Gothic Horror: Gepeinigt von ihrem puritanischen Elternhaus gerät ein junges Mädchen in den Bann einer mysteriösen Verführerin.

Die 15-jährige Halbwaise Lara wächst unter der strengen Aufsicht ihrer Gouvernante Miss Fontaine auf dem Anwesen ihres Vaters in der englischen Provinz auf. Trotz der strengen Erziehung und den buchstäblichen Fesseln, die man ihr anlegt, ist sie von einer jugendlichen Neugier und Faszination für das Morbide beseelt. Eines Tages sorgt ein rätselhafter Unfall dafür, dass ein etwa gleichaltriges Mädchen ohne Erinnerungen in ihrem Haus aufgenommen wird. Die rothaarige Schöne, die man kurzerhand Carmilla nennt, wird von einer Aura betörender Faszination umgeben. Aus der Freundschaft der Mädchen entwickelt sich eine ebenso prickelnde wie verbotene Beziehung, die Tod und Verderben mit sich zu bringen scheint…

Atmosphärisch, düster, und doch frisch wie sinnlich


"Carmilla – Führe uns nicht in Versuchung" ist auf DVD, Blu-ray und digital erschienen

Das Spielfilmdebüt von Emily Harris hat ein literarisches Vorbild, das Pate stand für ein ganzes Genre der Horrorliteratur.

Sheridan Le Fanus viktorianische Novelle "Carmilla" begeisterte und verstörte bereits 25 (!) Jahre vor Bram Stokers "Dracula" mit einer für jene Zeit skandalösen lesbischen Erotik. 1872 erschien der Roman des irischen Autors zunächst in drei Teilen und anschließend als Sammelband. Die Geschichte spielte dabei ursprünglich in der österreichischen Steiermark und handelte ebenfalls von der Freundschaft und der homoerotischen Faszination zweier Mädchen zueinander – und der übernatürlichen, vampirischen Bedrohung Carmillas. Carmilla ist die "Königin" der lesbischen Vampirinnen und wurde in vielen Medien zitiert und adaptiert: Ob in Bram Stokers Roman "Dracula", im Film "Vampyr – Der Traum des Allan Gray", dem Christopher Lee Klassiker "Ein Toter hing am Glockenseil" oder in diversen Verfilmungen mit dem Titel der Romanvorlage von Le Fanu.

Eine atmosphärische, düstere Gothic-Schauergeschichte und doch eine besonders frische wie sinnliche Coming-of-Age-Geschichte ist diese Neuverfilmung von Regisseurin und Drehbuchautorin Emily Harris.

Direktlink | Offizieller deutscher Trailer zum Film
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Hauptdarstellerin Hannah Rae spielte als Newcomerin bereits eine wiederkehrende Rolle in der britischen Krimiserie "Broadchurch" (mit David Tennant und Olivia Colman). Die titelgebende Hauptrolle der Carmilla spielt Nachwuchsschauspielerin Devrim Lingnau ("Unter Verdacht", "Der Bozen Krimi"), die zuletzt im Kinofilm "Auerhaus" zu sehen war. Die gebürtige Deutsche mit türkischen Wurzeln hat ihre eigene Rolle in der deutschen Fassung von "Carmilla" auch selbst synchronisiert. Darüber hinaus überzeugen Schauspieler-Veteranen wie Tobias Menzies ("Game of Thrones"), Greg Wise ("The Crown") und Jessica Raine ("Call the Midwife – Ruf des Lebens").

"Carmilla" lief im Programm des Sitges Filmfestivals, dem weltweit führenden Festival für Horror und Mystery und startete in Großbritannien im Oktober 2020 in den Kinos. Nun ist der Film als "Carmilla – Führe uns nicht in Versuchung" auf DVD, Blu-ray und digital erschienen. (cw/pm)

Infos zum Film

Carmilla – Führe uns nicht in Versuchung. Vereinigtes Königreich 2019. Regie: Emily Harris. Darsteller: Hannah Rae, Devrim Lingnau, Jessica Raine, Tobias Menzies, Greg Wise. Laufzeit: ca. 111 Minuten. Sprache: Deutsche Synchronfassung, englische Originalfassung. Untertitel: Deutsch (optional). Extras: 30 Minuten "Behind the Scenes". FSK: Freigegeben ab 16 Jahren. Busch Media Group
Galerie:
Carmilla
19 Bilder