Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?38702

Amazon-Serie

Tahnee bei zweiter "LOL"-Staffel dabei

Die deutsche Comedy-Elite wird im Herbst ein zweites Mal bei "LOL: Last One Laughing" versuchen, die Mundwinkel nicht zu verziehen. Dieses Mal ist mit Tahnee eine offen lesbische Komikerin dabei.


Der offizielle Cast der zweiten Staffel von "LOL: Last One Laughing" mit Moderator Bully Herbig (der Lachende) und Kandidatin Tahnee (ganz rechts) (Bild: Prime Video)
  • 26. April 2021, 15:05h, noch kein Kommentar

Der Streamingdienst Amazon hat bereits kurz nach dem Finale der Comedyshow "LOL: Last One Laughing" offiziell die Teilnehmenden der zweiten Staffel vorgestellt. Aus der ersten Staffel sollen erneut Anke Engelke, Max Giermann und Kurt Krömer dabei sein, dazu stoßen sieben neuen Comedians bzw. Comediennes, darunter mit Tahnee auch eine lesbische Frau.

Die zweite Staffel soll bereits im Herbst für Amazon-Prime-Kund*innen erhältlich sein. Die Regeln der Show sollen gleich bleiben: Insgesamt zehn Komiker*innen sollen sechs Stunden lang in einem Raum zusammengeschlossen werden, in dem sie versuchen, sich gegenseitig zum Lachen zu bringen. Wer nicht lacht, gewinnt die Show am Ende.

Neben Tahnee werden bei "LOL" auch Bastian Pastewka, Klaas Heufer-Umlauf, Annette Frier, Martina Hill, Tommi Schmitt und Larissa Rieß am Start sein. Michael Bully Herbig führt als Gastgeber erneut durch die Sendung und bestraft laut Amazon "jede noch so kleine Lach-Entgleisung" der zehn Komiker*innen mit dem Druck auf den Buzzer.

Tahnee gehört zu den vielversprechendsten Nachwuchskomikerinnen Deutschlands: Sie ist etwa Jurypreisträgerin des Prix Pantheon 2018 und des Bayerischen Kabarettpreises 2020. Von 2016 bis 2018 moderierte sie die WDR-Kultshow "Nightwash" und ging mit ihrem Solo-Programmen "#geschicktzerfickt" auf Tour. Seit Herbst 2019 ist Tahnee mit ihrem zweiten Soloprogramm "Vulvarine" unterwegs. Sie gehört außerdem zum Cast der Amazon-Comedyshow "Binge Reloaded", von der im Februar bereits eine zweite Staffel in Auftrag gegeben wurde. Ihre neueste Sendung ist der ARD-Wochenrückblick "Tahnee.7" (queer.de berichtete).

"Absolute Superstars des lustigen Fachs"

"LOL: Last One Laughing bricht Streaming-Rekorde und ist der am meisten gesehene Titel aller Zeiten bei Prime Video in Deutschland", erklärte Philip Pratt, der Leiter der deutschen "Amazon Originals" bei Amazon Studios. "Wir freuen uns, für die neuen Folgen im Herbst erneut eine Riege aus absoluten Superstars des lustigen Fachs gewonnen zu haben, die sich bei der Aufgabe, nicht zu lachen, an den Rand des physisch Aushaltbaren bringen werden."

"LOL" ist die Adaption des japanischen Formats "Hitoshi Matsumoto Presents Documental" von und mit Hitoshi Matsumoto. Bereits jetzt gibt es neben der deutschen Version Ableger in Mexiko und Australien. Weitere Ableger in anderen Ländern – darunter Spanien und Frankreich – sind geplant.

Das Branchenportal DWDL berichtet zudem, dass in Deutschland bereits eine dritte Staffel in Planung sei. Die Show ist besonders attraktiv für teilnehmende deutsche Comedians und Comediennes: Denn anders als die meisten deutschen Shows wird "LOL" zeitgleich in der ganzen Welt veröffentlicht – mit jeweiligen Untertiteln in der lokalen Sprache. (dk)