Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?38909

Coming-out

Demi Lovato outet sich als nichtbinär

Der Superstar aus den USA war letztes Jahr im "Eurovision"-Film dabei. Jetzt outet sich Demi Lovato als nichtbinär.


Demi Lovato in der Werbung für einen eigenen neuen Podcast

Demi Lovato hat sich am Mittwoch in sozialen Netzwerken als nichtbinär geoutet. Als Personalpronomen wolle der 28-jährige amerikanische Musikstar künftig die Personalpronomen "they/them" statt "she/her" nutzen. Das Personalpronomen "they", das eigentlich im Plural verwendet wird, wird in englischsprachigen Ländern vermehrt als Einzahlpronomen für Menschen verwendet, die sich nicht eindeutig dem männlichen oder weiblichen Geschlecht zuordnen. Eine entsprechende, allgemein anerkannte deutschsprachige Version dieses Pronomens gibt es bislang nicht.

"Heute ist ein Tag, an dem ich glücklich bin, mehr von meinem Leben mit euch allen zu teilen", so Lovato in einer Reihe von Tweets. "Ich bin stolz, euch wissen zu lassen, dass ich mich als nichtbinär identifiziere und offiziell meine Pronomen zu 'they/them' ändere." Diese Pronomen reflektierten am ehesten die "Fluidität, die ich in meinem Geschlechtsausdruck fühle". So fühle sich "die Person, die ich bin und die, die ich noch entdecke" am Authentischsten an.

Twitter / ddlovato
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

In der Vergangenheit hatte sich Lovato immer wieder für LGBTI-Rechte engagiert. 2014 protestierte der Star bei einem Konzert gegen die Homophobie des Putin-Regimes in Russland (queer.de berichtete). 2016 boykottierte Lovato gemeinsam mit Sänger Nick Jonas den US-Bundesstaat North Carolina, nachdem dort ein transfeindliches Gesetz beschlossen wurde (queer.de berichtete). Erst im März diesen Jahres erklärte Lovato, sich queerer und queerer zu fühlen und inzwischen zu queer für ein Rendezvous mit einem cis Mann zu sein (queer.de berichtete).

Direktlink | Demi Lovato startet einen neuen Podcast
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Lovato begann die Karriere als Kinderstar in der Serie "Barney und seine Freunde", die sich an Vorschulkinder richtete. Zwar setzte Lovato die Schauspielkarriere fort – etwa als Gaststar in den Kultserien "Glee" und "Will & Grace" – war aber vor allem als Sänger*in erfolgreich. Allein in den USA verkaufte der Superstar über 24 Millionen Alben.

Direktlink | Demi Lovato tanzt mit dem Teufel
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

ESC-Fans ist Lovato vor allem aus der Netflix-Komödie "Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga" bekannt. Dort spielte Lovato die isländische Sängerin Katiana. (dk)