Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?38923

Reality-Beziehung

Sam Dylan: "Ich habe mich von Rafi getrennt"

Zwischen dem ehemaligen "Bachelorette"-Darsteller und dem "Prince Charming"-Kandidaten hat es dieses Mal offenbar richtig gekracht.


Sam Dylan (li.) und Rafi Rachek in besseren Zeiten (Bild: Instagram / Rafi Rachek)

Die Realitydarsteller Sam Dylan und Rafi Rachek sind kein Paar mehr. Das teilte der 30-jährige Dylan am Donnerstag in einer Instagram-Story mit. "Leider ist der Punkt gekommen, an dem es nicht weitergeht. Ich habe mich von Rafi getrennt. Ich kann diese Worte gerade nicht selbst aussprechen. Selbst beim Schreiben zittern mir die Hände. Ich fühle mich gerade einfach leer", so Dylan laut "Promiflash".

Ihm gehe es nach der Trennung schlecht, so Dylan weiter. "Ich hoffe, das Gefühl geht schnell vorbei. Ich hoffe auch, dass wir das Ganze in Frieden zu Ende bringen können. Ich möchte die letzten knapp zwei Jahre in guter Erinnerung behalten", erklärte der Kölner.

Sam Dylan war 2019 als Kandidat der ersten Staffel von "Prince Charming" bekanntgeworden. Rafi Rachek hatte seine Reality-Karriere 2018 als angeblich heterosexueller Kandidat der RTL-Kuppelshow "Die Bachelorette" gestartet, outete sich aber im Oktober 2019 in der Show "Bachelor in Paradise" als schwul (queer.de berichtete). Im Dezember 2019 erklärten Dylan und Sam, sie seien ein Paar (queer.de berichtete).

Die Beziehung verlief offenbar recht stürmisch. Bereits im Sommer letzten Jahres gab es Trennungsgerüchte (queer.de berichtete). In sozialen Medien verkündeten die beiden aber kurze Zeit später, dass sie nach einem Streit wieder ein Herz und eine Seele seien (queer.de berichtete).

Dylan schrieb damals: "Mein Mann – Mein Coach – Mein Trainer – Mein bester Freund – Der beste, mit dem ich streiten kann. Die perfekte Beziehung ist, wenn du einfach alles in einem hast." In Kommentaren wurde das Paar daraufhin von Fans als "Dreamteam" gefeiert. Dieser Text ist – wie alle anderen Instagram-Einträge des Ex-Paares – inzwischen nicht mehr öffentlich einsehbar.

Zuletzt war insbesondere Dylan in Reality-Formaten zu sehen, etwa bei "Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand" (RTLzwei), "Promiboxen" (Sat.1), "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" (RTL) sowie "Pocher vs. Influencer" (RTL). (cw)



#1 queergayProfil
  • 20.05.2021, 17:33hNürnberg
  • Die perfekte Dreamteam-Beziehung funktionierte hier nicht lange und wurde zu einer Illusion. Trennungsschmerzen gehen in der Regel nicht schnell vorbei; sie halten meist zwei Jahre und länger an.
    Öffentliche Selbstdarstellungen und Inszenierungen sind oft unterhaltsam - für Akteure und Leserschaft & Follower. Nur echtes Leben ist wohl was anderes.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 ReywalAnonym
  • 20.05.2021, 18:27h
  • Schonmal daran gedacht, dass das hier einfach nur ein PR-Gag ist, um weiter in den Medien zu bleiben?! Ich meine, Sam hat ja auch bei Nicolas Puschmann und seinem Lars gesehen, dass da ganz viel Aufmerksamkeit auf die gelenkt wurde, als es da zur ersten Trennung kam. Traue diesem Sam genau dasselbe zu, nur um Aufmerksamkeit zu bekommen. Der Typ ist so ätzend.
  • Antworten » | Direktlink »