Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?39011

Rausgehen, Freisein, Loslegen

Culcha Candela veröffentlicht "Top Ten"

Die Reggae-, Dancehall- und Hip-Hop-Band aus Berlin überzeugt auch mit ihrem zehnten Studioalbum.


Ursprünglich sollte Culcha Candelas neues Album "Top Ten" pünktlich zum 18-jährigen Bandjubiläum bereits 2020 erscheinen (Bild: Leon Hahn)
  • 1. Juni 2021, 12:36h, noch kein Kommentar

Culcha Candela stehen nicht still. Und das seit nunmehr 19 Jahren nicht. Das wäre auch viel zu langweilig für die legendäre HipHop-, Reggae-, Latin-Band, die auf eine unglaubliche Karriere zurückblickt. Statt sich auf ihrer Erfolgsgeschichte auszuruhen, Awards zu zählen und dem Treiben in der Welt zuzusehen packen Mateo, Chino, Don Cali & Johnny viel lieber an und sind mitten drin – ein brandneues Culcha-Candela-Album steht vor der Tür. Curtains up for: "Top Ten"!

Nach insgesamt mehr als fünf Millionen verkauften Tonträgern, knapp 35 Edelmetall-Awards und über 1.500 Live-Shows erfinden sich Culcha Candela zwar nicht mehr neu, aber das müssen sie auch gar nicht. Ob echte Club-Banger oder Hits mit Humor und Haltung: Culcha Candela wissen, was sie tun – und das hört man auch auf ihrem nunmehr zehnten Studioalbum "Top Ten" in jedem Song.

Einzigartige Fusion aus HipHop-, Dancehall- und Latin-Elementen


Das neue Album "Top Ten" von Culcha Candela ist als CD, limitierte Box und digital erschienen

Auf den bereits veröffentlichten Singles vom neuen Album lassen Culcha Candela gekonnt Worte über unterschiedliche Beats und Styles tanzen und spielen wie gewohnt mit viel Ideenreichtum und Fingerspitzengefühl mit diversen Einflüssen. So richtig in ein musikalisches Korsett stecken lassen sich die Vier auch heute nicht – und dennoch weiß der Zuhörer beim ersten Ton was abgeht: Culcha Candela sind da und haben neue Musik im Gepäck!

Eigentlich sollte "Top Ten" bereits 2020 erscheinen, pünktlich zur geplanten Tour, pünktlich zum 18-jährigen Bandjubiläum – endlich volljährig, endlich wieder live spielen!

Aber gegen die Pandemie fiel auch Mateo, Chino, Don Cali & Johnny Strange kein Wundermittel ein, so dass das Album (wie so vieles) um ein Jahr verschoben werden musste. Natürlich haben sie die Zeit genutzt, haben an neuen Songs gearbeitet, Beats gebaut, neue Kollabos probiert, sich musikalisch ausgetobt und nun geht es endlich wieder los: Das zehnte Studioalbum von Culcha Candela ist da – und zum Glück spiegelt es alles andere als die Tristesse und Leere der Pandemie. Ihre Beats sind eine einzigartige Fusion aus HipHop-, Dancehall- und Latin-Elementen und nehmen einen mit auf eine Reise durch die weite, bunte Welt, nach der wir uns alle sehnen. Man denkt ans Rausgehen, Freisein, Loslegen, ja manchmal sogar an Clubs!

Persönliche Themen und authentische Geschichten

Mit ihrem einzigartigen Gespür und ihrer Leidenschaft für Musik bewegen Culcha Candela ihre Zuhörer auch auf "Top Ten". Neben den wie immer bestens clubtauglichen Knallern (Anspieltipp: "Randale"!) spürt man einen deutlichen Reifeprozess. Denn mit dem gehobenen Band-Alter von 18 Jahren trauen sich Culcha Candela auch an persönlichere Themen und authentische Geschichten – wie beispielsweise "Leb Jetzt". Der Song erzählt vom Verlust geliebter Menschen und einem möglichen Weg, mit ihm umzugehen. Natürlich dürfen aber in der aktuellen Zeit auch echte Feelgood-Nummern nicht unter den Tisch fallen — besonders die kommende Single "Für Imma" bohrt sich von der ersten Sekunde an wie ein Hoffnungsstrahl in die Herzen der Zuhörenden. (cw/pm)

Direktlink | Offizielles Video "Für Imma"
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe