Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?39057

Vlog

Paffende Kerle

In seinem neuen Vlog besucht Phil Hollister die "Berlin Cigar Men".

In meinem Vlog möchte ich das gesamte Spektrum der queeren Community zeigen. Durch meinen Wohnsitz Berlin fällt es mir leicht, viele unterschiedliche Menschen und Szenen zu präsentieren. Ich liebe meine Stadt auch gerade deshalb.

In der Hauptstadt bin ich auch auf die "Berlin Cigar Men" gestoßen – eine lose Gruppe von Zigarren- und Pfeifenmännern aus der schwulen Leder- und Uniformszene, die sich (wenn Corona es zulässt) regelmäßig zum gepflegten und gemeinsamen Rauchen trifft.

Homosexuelle Männer mit dicken Zigarren im Mund kannte ich zuvor nur von Porno-Webseiten mit speziellen Fetischen. "Berlin Cigar Men"-Gründer Olaf Hartmanngruber zeigte mir aber, dass hinter diesem Konzept eine eigene Kultur steckt. Die Zigarren entschleunigten den unterhaltsamen Abend mit diesen Männern ungemein, und die Gespräche befassten sich mit viel tiefgründigeren Themen als in vielen Kneipen.

Überhaupt wurde ich sehr nett empfangen, blieb noch lange nach dem Dreh und fühlte mich in dieser für mich eher fremden Szene sehr wohl.

Beim Dreh traf ich zufällig auf einen früheren Kumpel aus Hamburger Zeiten. Tim Arne arbeitete damals als Barkeeper im legendären "Front" am Heidenkampsweg, jetzt fotografiert er ganz hervorragend u.a. die Lederszene. Vielen Dank dafür, dass wir einige seiner Zigarren-Bilder in der unten verlinkten Galerie zeigen dürfen.



#1 LotiAnonym
  • 07.06.2021, 08:58h
  • Schon als kleiner Junge habe ich den Geruch von Zigarren regelrecht genossen. Obwohl ich heute kein Zigarrenraucher bin, mag ich sie immernoch.
    Schön wäre es, wenn ich im hohen Alter noch erleben darf, wie wir dann in Schöneberg eventuell auch mal gemeinsam einen dicken Joint in aller Öffentlichkeit genießen dürfen. Ganz ohne Lederzwang;-)
  • Antworten » | Direktlink »
#2 StaffelbergblickAnonym
  • 07.06.2021, 12:07h
  • ich kann mir nicht helfen ... aber spätestens seit einem us-amerikanischen Präsidenten sind Zigarren bei mir sehr sexistisch "belegt". Und dann so ne dicke Zigarre, lässig in Chaps ...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Sven100Anonym
#4 LotiAnonym
#5 TabaerAnonym
  • 07.06.2021, 18:25h
  • Antwort auf #3 von Sven100
  • Phallussymbol? Klar, kann sein - muss aber nicht immer. Man kann's auch übertreiben. Man braucht nicht bei jedem Gegenstand, der deutlich länger als breit ist, an ein männliches Genital denken, und nicht in jedem Gegenstand mit einer Öffnung oder in Form eines Feigenblattes an ein weibliches.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 qwertzuiopüAnonym
  • 07.06.2021, 20:51h
  • dafür dass der vlog nach eigener Aussage das gesamte queere Spektrum zeigen soll, werden irgendwie immer nur schwule Männer gezeigt, die an der Kommerzialisierung der Szene verdienen.

    Die schwule Partkultur Berlins ist nicht das queere Spektrum - im Kapitalismus werden Minderheiten an den Rand gedrängt.
    Wie wärs mal mit wohnungslosen Transmenschen beispielsweise?
  • Antworten » | Direktlink »