Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?39059

"High School Musical"

Larry Saperstein outet sich als bi

Ein weiteres Coming-out bei "High School Musical": Larry Saperstein outet sich in einem TikTok-Video.


Larry Saperstein spielt Big Red in "High School Musical: Das Musical: Die Serie" (Bild: Disney)

  • 7. Juni 2021, 12:29h, noch kein Kommentar

US-Schauspieler und Tänzer Larry Saperstein hat sich im sozialen Netzwerk TikTok als bi geoutet – mit einem kürzlich veröffentlichten 15-sekündigen Videoclip. Darin ist der Kopf des aus Long Island stammenden 23-Jährigen sehen, dazu die Aufschrift: "Spielt eine Figur mit fester Freundin im Fernsehen." Wenige Augenblicke später zeigt Saperstein das Victory-Zeichen und der Text "Ist im echten Leben bisexuell" erscheint. Dazu läuft im Hintergrund das Lied "International Super Spy" von The Backyardigans. Außerdem kommentiert der Schauspieler sein Video mit den Worten: "Kommt das jetzt wirklich überraschend?" Daneben steht der Hashtag #Pride.

Saperstein, der bereits als Kind Theatererfahrungen gesammelt hatte, ist seit 2019 als einer der Hauptdarsteller in der Disney-Jugendserie "High School Musical: Das Musical: Die Serie" zu sehen. Darin spielt er den Oberstufenschüler Big Red. Letzten Monat startete die zweite Staffel auf dem Streamingportal Disney+.

Erst vor gut einem Monat hatte sich Joshua Bassett, der an der Seite von Saperstein ebenfalls eine Hauptrolle in der "High School Musical"-Serie spielt, geoutet (queer.de berichtete). Später präzisierte der 20-Jährige, dass er sich nicht Etiketten wie "schwul" oder "bisexuell" anhängen wolle und noch herausfinde, wer er ist (queer.de berichtete).

Die zehnteilige erste Staffel von "High School Musical: Das Musical: Die Serie" gewann vergangenes Jahr den Preis als beste Kinder- und Familienproduktion bei den GLAAD Media Awards. Die seit 1989 vergebenen Preise ehren Medieninhalte, die LGBTI sichtbar machen. In der Jugendserie sind mit Carlos (Frankie Rodriguez) und Seb (Joe Serafini) zwei Figuren schwul.

Die Reihe basiert auf der Filmtrilogie "High School Musical" (2006 bis 2008), in der keine offen queeren Figuren vorkamen. Der offen schwule Regisseur Kenny Ortega erklärte letztes Jahr, dass mit Ryan (Lucas Grabeel) eine Figur als schwul angelegt gewesen sei (queer.de berichtete). Allerdings sei Homosexualität damals noch ein "heikles Thema" für den Disney-Konzern gewesen. (cw)

Direktlink | Die zweite Staffel der Serie ist letzten Monat gestartet
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe