Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?39068
  • 8. Juni 2021, 13:18h, noch kein Kommentar

Das lesbisch-queere Zentrum LeZ gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Sozialpädagogin* (BA/MA oder Dipl. FH)
in Teilzeit (zwischen 24 und 28 Wochenstunden).

Das lesbisch-queere Zentrum ist Beratungs,- Begegnungs- und Veranstaltungsort und beinhaltet einen offenen Café- und Barbetrieb, Angebote der Freizeitgestaltung, angeleitete und selbstorganisierte Gruppenangebote, Schulungen und Kurse, Veranstaltungen sowie niedrigschwellige Beratung während der Öffnungszeiten und Raum für neue Ideen und Projekte für LBT*I*Q*. Das lesbisch-queere Zentrum hat seine Arbeit zum Teil schon aufgenommen, ist aber noch nicht eröffnet.

Arbeitsschwerpunkte
• Fortlaufende Konzeptentwicklung gemäß des Stadtratsbeschlusses von Oktober 2018
• Umsetzung des Partizipationsschwerpunkts
• Veranstaltungsorganisation und die Koordination unterschiedlicher Interessen und Angeboten
• Neue Angebote (Gruppen, Veranstaltungen, Projekte) entwickeln und realisieren
• Vernetzung sowohl im Sozialraum als auch in der LGBT*I*Q* Community
• Einbindung von bestehenden Gruppen und Organisationen
• Gewinnung und Anleitung von Ehrenamtlichen und Minijobler*innen
• Niedrigschwellige psychosoziale Beratung (Clearing und Weitervermittlung)
• Verwaltungsaufgaben, Berichterstattung, Statistik

Wir wünschen uns
• LBT*I*Q* Zugehörigkeit oder ausführliche Lebensweltkenntnisse und fundiertes Fachwissen zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen
• Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit
• Erfahrung und Kompetenz in psychosozialer Beratung und Gruppenarbeit
• Bereitschaft zur Reflexion und Mitarbeit in einem hierarchiefreien Team
• Bereitschaft diskriminierungssensible Öffnung mitzugestalten und eigene interkulturelle sowie intersektionale Kompetenzen zu entwickeln und zu reflektieren
• Bereitschaft zur Arbeit an Abenden/Wochenenden

Wir bieten
• eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit
• die Möglichkeit zur fachlichen Weiterentwicklung durch Supervision, Fortbildung und kollegialen Austausch
• Bezahlung in Anlehnung an TVöD mit den üblichen Sozialleistungen

Die Zielgruppe erfordert die Besetzung der Stelle mit einer weiblichen* Fachkraft. Wir begrüßen Bewerbungen von lesbisch-queeren Frauen* unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Be_hinderung, Religion oder Weltanschauung. Besonders lesbisch-queere Frauen* mit eigenen Erfahrungen von Flucht und Migration bitten wir ausdrücklich, sich zu bewerben.

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis 09.07.21 an:
LeZ – lesbisch-queeres Zentrum
gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Müllerstr. 26
80469 München
Oder per Mail an katja.foerderer@lez-muenchen.de

Für Rückfragen oder weitere Auskünfte stehen wir Ihnen unter 089 – 46 22 46 08 gerne zur Verfügung.