Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=39137
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
"Sahra Wagenknecht ist postfaktisch und skrupellos"


#7 Girlygirl
  • 16.06.2021, 10:54h
  • Antwort auf #4 von Taemin
  • Sie ist wirtschaftlich links, aber gesellschaftlich autoritär und keine große Verfechtern der Gleichberechtigung. Und das machte sie so charmant auch für Leute, die heute ihr Kreuz bei der AfD machen. Viele Politikerinnen, selbst manche von der CDU, redeten in Talkshows von Mann-Frau Gleichberechtigung, aber Sahra schwieg zu diesen Themen. Sie war zwar für die Ehe für alle und ist auch gegen Abtreibungsparagraph 218, aber das hängt sie bewusst nicht an die große Glocke. Ehe für alle ja, aber LGBT mögen sich bitte zurückhalten! Gleichberechtigung von Frauen ja, aber wenn die Businnes Woman sexuell belästigt wird, soll sie sich nicht "bei #MeToo ausheulen!"
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »

» zurück zum Artikel