Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=39302
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Queere Nächte im WDR-Fernsehen


#16 WiderlottaAnonym
  • 30.06.2021, 10:53h
  • Antwort auf #13 von Taemin
  • Thema verfehlt, sorry. Es ging doch um die im Rheinland lebenden Bürgerinnen und Bürger. Die angeblich so spiessig-bürgerlich sind.

    Abgesehen von 1-2 Personen finde ich gerade alle Ministerpräsident-innen ganz gruselig, egal welcher Partei sie angehören. Aber wie gesagt, darum ging es ja gar nicht.

    Und auch dass der WDR teils sehr verpupst und ein Beamtenladen ist, ist hinlänglich bekannt, aber das gleich wegen dieser Anstalt auf die Bevölkerung im ganzen Rheinland zu übertragen?

    Da wüsste ich gerne mal, wo denn in Deutschland jetzt so die coolen und wirklich liberalen Open-minded Leute in großer Anzahl wohnen, mal abgesehen von Berlin und Hamburg als Stadtstaaten.

    Im Rheinland heißt es: Leben und leben lassen. Und so ticken die meisten Leute hier auch. Nähe zu Benelux ist auch spürbar, es ist eben eine andere Kultur als im Osten oder Süden. Engstirnigkeit, Kleinbürgertum und Ewiggestrigkeit verbinde ich da eher mit anderen Regionen Deutschlands.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #13 springen »

» zurück zum Artikel