Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=39592
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Vettel kritisiert Homophobie in Ungarn


#10 MagsAnonym
  • 01.08.2021, 18:36h
  • Antwort auf #8 von Fraesdorff
  • Sebastian Vettel hat bei der Fahreraufstellung vor dem Rennen ein Regenbogen-Shirt getragen welches jetzt dann für einen guten Zweck versteigert werden soll. Im Abschluss-Interview deutete er an, dass er unter Umständen für diese Aktion eine Strafe erhalten soll. Trotzdem hat er es gemacht und hat auch nochmals klar seine Position vertreten. Auch der Regenbogen-Helm war wieder im Einsatz.

    Erstens: Gratulation zu P2 im Rennen.
    Zweitens: Danke für den Einsatz für die queere Community in Ungarn.

    Ein großartiger Rennfahrer und ein großartiger Mensch.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #8 springen »

» zurück zum Artikel