Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?39695

Comeback

Hape Kerkeling im Spätherbst mit zwei Sendungen bei Vox

In ein paar Monaten kehrt der Kult-Komiker ins TV zurück: mit einer Doku-Reihe über Zwergstaaten und einem Format über Katzen.


Hape Kerkeling hatte sich vor sieben Jahren vom TV verabschiedet. Jetzt ist er wieder da (Bild: ZDF)

  • 10. August 2021, 13:01h, noch kein Kommentar

Publikumsliebling Hape Kerkeling kehrt nach sieben Jahren TV-Abstinenz endlich zurück auf die Fernsehbildschirme. Wie die RTL-Gruppe am Dienstag bekanntgab, dreht das 56-jährige Multitalent für den Sender Vox derzeit gleich zwei neue Formate: "Ein Abend mit Hape Kerkeling" sowie "Hape und die 7 Zwergstaaten" sollen im Spätherbst 2021 zu sehen sein.

In "Ein Abend mit Hape Kerkeling" wird es literarisch: Kerkeling liest an zwei Abenden im Hansa-Theater in Hamburg aus seinem Ende Juni erschienenen Buch "Pfoten vom Tisch! Meine Katzen, andere Katzen und ich" ein paar Auszüge vor – und stellt sich an einem weiteren Abend den Fragen von ZDF-Moderatorin Dunja Hayali.

Schon im Rahmen der Lesungen sollen die Zuschauer*innen nicht nur Neues über Katzen lernen, sondern auch Einblicke in die Welt des Entertainers bekommen. Kerkeling will außerdem im Gespräch mit Hayali auf seine lange Karriere zurückblicken. Produziert wird "Ein Abend mit Hape Kerkeling" von RTL Studios. Die Lesungen finden am 23. und 24. September statt, das Interview am 25. September. Eintrittskarten sind unter tickets.endemolshine.de für 20 bis 25 Euro erhältlich.

Twitter / VOXde
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Bei "Hape und die 7 Zwergstaaten" handelt es sich nach RTL-Angaben um ein siebenteiliges Doku-Format, in dem der Komiker das Publikum auf eine ganz besondere Reise mitnehmen will: Hape wird darin zum "kultigen Reiseführer" (RTL-Pressetext) und bereist die sieben Zwergstaaten Andorra, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, Monaco, San Marino und den Vatikan, um hinter deren DNS zu kommen. Dabei stellen sich die Fragen: Wie sind diese Staaten entstanden? Warum können sie bis heute existieren? Was ist ihr Geheimnis? Wie ticken Land und Leute? Die Serie soll "lustig, ehrlich und informativ" sein. Produziert wird die Reisedokumentation von der Kölner i&u TV Produktion GmbH, die unter anderem seit mehr als 30 Jahren "stern TV" auf die Bildschirme bringt.

Kerkeling: Sendungen passen "wie die Faust aufs Auge zu mir"

"Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Vox und zwei Sendungen, die wie die Faust aufs Auge zu mir passen", so Kerkeling über seine neuen Formate. "Reisen, meine Katzen und meine TV-Karriere haben mein Leben geprägt, verändert und sind immer ein großes Abenteuer. Jetzt startet mit der Reise durch die sieben Zwergstaaten das nächste große Abenteuer."

Vox-Geschäftsführer Sascha Schwingel ist vom neuen Sendergesicht entzückt: "Vox und Hape Kerkeling verbindet nicht nur die große Leidenschaft für gute Unterhaltung, sondern auch die für Menschen, Tiere und das Reisen", so Schwingel. "All das haben wir jetzt gemeinsam mit ihm in zwei Formaten gebündelt."

Die RTL-Gruppe hatte im März die Rückkehr von Hape Kerkeling bekanntgegeben (queer.de berichtete). Die Personalie ist offenbar ein Baustein darin, die Senderfamilie seriöser auftreten zu lassen.

Hape Kerkeling war 1991 in der RTL-Sendung "Der heiße Stuhl" gegen seinen Willen als schwul geoutet worden (queer.de berichtete). (cw)