Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?39775

Außergewöhnliches Talent

Annie Chops veröffentlicht "Level Up"

In ihrer Musik vermischt Annie Chops Elemente aus RnB, Soul, Hip Hop und Pop zu einem aufregend modernen Spielfeld aus fetten Beats, überraschenden Wendungen und großen Popmelodien.


Annie Chops (Bild: Niculai Constantinescu)
  • 20. August 2021, 09:29h, noch kein Kommentar

Wenn Annie Chops mit ihrer kirschroten Flying-V Gitarre die Bühne betritt, dauert es nur wenige Augenblicke, bis sie das komplette Publikum für sich gewinnt. Dazu braucht sie nicht viel mehr als ihre strahlende Persönlichkeit, ihr außergewöhnliches Talent und ihre einzigartigen Songs.

Die Liebe zur Musik treibt die Sängerin, Gitarristin und Songschreiberin an, immer neue Level zu erreichen und ihre künstlerische Vision ohne Kompromisse in die Tat umzusetzen.

Für Aufsehen sorgte Annie durch ein virales Video aus der Frankfurter S-Bahn: Ihre Liveversion des Prince-Klassikers "Kiss" begeisterte Millionen Menschen auf der ganzen Welt und zaubert jedem noch so griesgrämigen Zeitgenossen ein Lächeln auf die Lippen, denn die Energie und Spielfreude dieser jungen Frau ist höchstgradig ansteckend. Das bewies sie auch schon auf Supporttouren für Künstler wie Arrested Development oder James Lidell sowie ihrer eigenen Headline-Tour, auf Festivals und in TV-Shows.

Selbstbewusst in die erste Reihe


Das neue Album "Level Up" von Annie Chops ist am 20. August 2021 erschienen

Damals trug sie noch den Künstlernamen Kiddo Kat, doch Annie ist erwachsen geworden. Deshalb lag die Entscheidung nahe, das nächste Level mit einem neuen Namen zu begehen.

In ihrer Musik vermischt die Wahlhamburgerin Elemente aus RnB, Soul, Hip Hop und Pop zu einem aufregend modernen Spielfeld aus fetten Beats, überraschenden Wendungen und großen Popmelodien. Garniert von einer unverschämt souligen Stimme, deren rauher Charme direkt unter die Haut geht, zelebriert Annie Chops mit jeder gespielten Note und mit jedem gesungenen Wort ihre Selbstbestimmung. Die Freiheit, die sie sich erspielt hat, ist ein Zeichen für alle jungen Musikerinnen sich nicht zu verstecken, sondern sich selbstbewusst in die erste Reihe zu stellen. Egal, ob als Straßenmusikerin oder auf den Bühnen der Clubs – Annie ist nicht gefällig und zurückhaltend, sondern offen, stolz und humorvoll.

Sie kämpft sich seit Jahren durch ein männlich dominiertes Feld – sowohl als Live-Gitarristin für andere Künstler als auch Solo mit ihrer Loop-Station oder mit ganzer Band im Rücken und hat dabei stets ein breites Grinsen im Gesicht.

Direktlink | Offizielles Video zu "In Flagrante feat. King Green" von Annie Chops
Datenschutz-Einstellungen | Info / Hilfe

Jetzt kommt Annie Chops mit ihrem zweiten Album um die Ecke und hat sich einiges vorgenommen. Der Titel ist Programm: "Level Up" heißt das gute Stück und es bringt die Künstlerin tatsächlich auf eine neue Ebene. Annie macht keine halben Sachen, sondern wirft sich mit Haut und Haaren in die Musik. Diese Begeisterung, Energie und Kraft lassen keine Fragen offen, sondern holen die Hörer*innen wie süß glasierte Backpfeifen aus der Lethargie, bis sie ganz oben angekommen sind. (cw/pm)

Tourdaten

06.10.2021 Hamburg, Mojo Club
07.10.2021 Darmstadt, Centralstation
08.10.2021 München, Freiheitshalle
10.10.2021 Stuttgart, Theaterhaus
11.10.2021 Lübeck, Kulturwerft Gollan
13.10.2021 Düsseldorf, Tonhalle
14.10.2021 Gersthofen, Stadthalle
15.10.2021 Leipzig, Werk2 Halle A
16.10.2021 Bremen, Metropol Theater
18.10.2021 Hannover, Theater am Aegi
19.10.2021 Erlangen, Heinrich Lades Halle
20.10.2021 Ludwigshafen, Feierabendhaus BASF
21.10.2021 Berlin, UdK Konzertsaal