Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?39904

Neu im Luchterhand Literaturverlag

Bujar ist Mann, ist Frau, liebt Frauen, liebt Männer

In seinem Roman "Grenzgänge" erzählt Pajtim Statovci die aufwühlende und dramatische Geschichte einer queeren Odyssee quer durch Europa über New York bis nach Helsinki.

  • 6. September 2021, 06:35h, noch kein Kommentar

"Grenzgänge" ist im Luchterhand Literaturverlag erschienen

Niemand ist gezwungen, der Mensch zu sein, als der er geboren wurde, stattdessen kann man sich zusammensetzen wie ein Puzzle.

Von Anfang an hasst er das, was er nicht sein kann. Im politischen Chaos Tiranas aufgewachsen, treibt Bujar nach dem Tod des Vaters durch eine Welt sich auflösender Grenzen: Auf seiner Odyssee quer durch Europa über New York bis nach Helsinki geht es ihm irgendwann nicht mehr um das Ankommen. Es geht ihm um die Freiheit, alles zu sein. Bujar ist Mann, ist Frau. Er liebt Frauen, er liebt Männer. Bujar verwandelt sich, er wird verletzt und verstoßen. Nur im Erzählen scheint er einen Ort zu finden, an dem alles gleichzeitig sein darf: in einer Geschichte, die keine Grenzen kennt, überbordet und ausufert.

Mythenreich, brutal und von intensiver Schönheit


Pajtim Statovci lebt und arbeitet in Helsinki (Bild: Anna Kurki)

In einer Geschichte von Liebe und Verlangen, von den Möglichkeiten der Scham, des Schmerzes und des Sterbens – mythenreich, brutal und von intensiver Schönheit.

Der Roman "Grenzgänge" von Pajtim Statovci (aus dem Finnischen von Stefan Moster) erzählt wortgewaltig die aufwühlende und dramatische Geschichte des jungen Bujar. Das Buch ist jetzt im Luchterhand Literaturverlag erschienen, eine Leseprobe als PDF gibt es hier.

Pajtim Statovci, geboren 1990, ist ein finnisch-kosovarischer Schriftsteller. Mit zwei Jahren zog er mit den albanischen Eltern aus dem Kosovo nach Finnland. Er lebt in Helsinki und hat Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Helsinki studiert, wo er derzeit promoviert. Statovci wird als großer neuer Autor von der internationalen Kritik gefeiert. (cw/pm

Infos zum Buch

Pajtim Statovci: Grenzgänge. Roman. Originaltitel: Tiranan sydän. Aus dem Finnischen von Stefan Moster. 320 Seiten. Luchterhand Literaturverlag. München 2021. Hardcover mit Schutzumschlag: 13,5 x 21,5 cm, 22 € (ISBN 978-3-630-87641-2). E-Book: 17,99 € (ISBN 978-3-641-25821-4)