Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=3992
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Homo-Gurke für Robbie Williams


#11 madridEUAnonym
  • 07.12.2005, 10:05h
  • @michael: Sehr aufschlussreich die von Dir angegebenen Zitate. Auf "männliche" Art küsst man sich nur hier im Mittelmeerraum unter Heteros und Schwulen auf beide Wangen, was absolut gar nichts bedeutet, sondern nur enge Freundschaft oder Familienbande ausdrückt.
    Allerdings ist das bei den reservierten britischen Inselbewohnern nun überhaupt
    nur unter Schwulen üblich.
  • Antworten » | Direktlink »
#12 SaschaAnonym
  • 07.12.2005, 11:48h
  • @Michael: Ich hoffe, dass jeder hier ganz genau deinen ersten Absatz liest, denn das ist der entscheidende Punkt!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#13 EricAnonym
  • 07.12.2005, 12:43h
  • Robbie Williams nutzt die Presse, um Gerüchte zu streuen, seinen Bekanntheitsgrad zu erhöhen und seine Verkäufe zu steigern.
    Doch dann klagt er, weil die Presse sich genauso verhält?

    PS: Das würde mich auch mal interessieren, gab es jemals einen Schwulen, der geklagt hat, weil man über ihn schrieb, er sei eine Hete?!
  • Antworten » | Direktlink »
#14 madridEUAnonym
  • 07.12.2005, 21:06h
  • Die Robbies sollten dahin befördert werden, wo sie hingehören, nämlich in die intellektuelle Bedeutungslosigkeit. Weil sie nichts anderes im Kopf haben, sollten uns ihre dämlichen Aussagen und Prozesse
    im Höchstfalle langweilen.
  • Antworten » | Direktlink »
#15 MusikfreundAnonym
  • 07.12.2005, 22:29h
  • Hm - ein ziemlich a...ges Ex-Bubiband-Mitglied mit Verbrechervisage und passend vollgeschmiertem Körper (daran aber einige, mutmaßlich Stereoiden geschuldete Schwellkörper) läßt immer mal wieder verlauten, es wäre schwul, knutscht sogar mal an irgendeinem Kerl herum, alles bloß, um seine mittelmäßigen Tonträger besser verhökern zu können, zieht dann aber gegen die absolut unverschämte, es und seine Persönlichkeitsrechte schwer verletzende Behauptung vor Gericht, es habe Sex mit einem Mann gehabt, und dies gefiele ihm sogar besser als an Frauen herumzuhantieren.
    Wie wird sich die durchschnittliche abendländische Homolette, die kaum mehr ernsthafte Sorgen zu kennen scheint, da wohl verhalten?
    Richtig: Sie wird dafür sorgen, daß der Typ noch mehr Kohle machen kann, denn Schwule sind auch nur Frauen, und die rasten regelmäßig und unvermeidlich aus, wenn irgendein Kerl ihnen den Affen macht, sich zum Zuhälter stylt und sie entsprechend behandelt.
  • Antworten » | Direktlink »
#16 Georg und JörgAnonym
#17 Computer_says_noAnonym
  • 08.12.2005, 23:57h
  • hat mal jemand dran gedacht das bald weihnachten ist und robbie irgendwie mal wieder mehr ins öffentliche auge gerückt werden muss, das mehr seiner alben unterm weihnachtsbaum landen?
    wie auch immer, er hilft schwulen viel mehr indem er die "SUN" verklagt.
  • Antworten » | Direktlink »
#18 Stefan K.Anonym
  • 10.12.2005, 17:07h
  • @Leute:

    Robbie Williams ist nicht homo-, sondern METROSEXUELL! Das müsstet ihr eigentlich durch jahrelanges durch-die-Presse-Informieren wissen. Sind wir denn so verpönt, dass wir nicht mehr zwischen schwul und metro entscheiden können? Ich hatte vor einpaar Monaten im Internet nach "Metrosexualität" recherchiert, da wurde der Begriff erklärt, und als Beispielspersonen wurden u. a. Robbie Williams, David Beckham, Brad Pitt genannt. Auch als Hete soll man sich tuckig verhalten können und dürfen, weil eben jeder seine Rechte hat und weil die Wirtschaft gefördert wird, siehe Branchen Kosmetik, Mode u. ä. Soviel mein Wort zum Samstag-Nachmittag.
  • Antworten » | Direktlink »
#19 seb1983
  • 10.12.2005, 19:30h
  • mein metrosexueller Mitbewohner blockiert morgens immer das Wg Bad :-)) ohne sich vorher einzusprühen geht er nicht ausm Haus, und wenn man nach der Uni noch aufn Weihnachtsmarkt will muss vorher erst nochmal geduscht werden :-)
    Als ich einigen Leuten an der Uni erzählt hab dass ich schwul bin kam als Kommentar oft: "wie du bist schwul??? und was ist mit deinem Mitbewohner, dachte höchstens der wäre.... *g*

    der moderne Mann: den Frauen erst Schminktipps geben und danach flachlegen :-))

    mir übrigens egal ob "de Robby" schwul oder hetero ist, Hauptsache er wird glücklich *schnieeeef*
  • Antworten » | Direktlink »
#20 madridEUAnonym
  • 11.12.2005, 10:16h
  • Auch nach der Behauptung, er sei metrosexuell, würde er einen Prozess anstrengen. Diese Spezi kann überhaupt nicht über ihren Schatten springen und sie ist und bleibt indiskutabel.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel