Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?39929

Drei Jahre nach Coming-out

Hollywood-Schauspieler Garrett Clayton heiratet seinen langjährigen Freund

Der Filmstar, der unter anderen einen Pornodarsteller in "King Cobra" spielte, ist unter der Haube.


Garrett Clayton musste wegen der Corona-Pandemie lange auf seine Hochzeit warten (Bild: Instagram / garrettclayton1)

  • 8. September 2021, 16:33h, noch kein Kommentar

Der 30-jährige Schauspieler Garrett Clayton hat am Samstag den 34-jährigen Drehbuchautor Blake Knight in Los Angeles geheiratet. Die beiden waren zuvor bereits zehn Jahre lang ein Paar. Geoutet hatte sich Clayton aber erst 2018 anlässlich des Films "Reach", in dem er einen Teenager mit Selbstmordgedanken spielte (queer.de berichtete). Die Klatschzeitschrift "People" druckte Exklusivfotos der Hochzeit ab.

"Wir haben schon eine Weile versucht zu heiraten, wir waren also sehr aufgeregt", so Clayton. Das Paar hatte sich bereits 2018 verlobt, musste aber die Hochzeit zwei Mal wegen der Corona-Pandemie verschieben.

Das Paar gab Alicia Silverstone das Ja-Wort

Insgesamt waren bei der unter freiem Himmel stattfindenden Hochzeit, die auf einem zum Disney-Konzern gehörenden Privatgelände durchgeführt wurde, 160 Familienmitglieder und Freund*innen dabei. Die beiden Bräutigame wurden von ihren Müttern zum Altar geführt. Als "Standesbeamtin" fungierte Schauspielerin Alicia Silverstone ("Clueless"). Nach der Zeremonie nahm die Hochzeitsgesellschaft auf dem Gelände einen "picknickartige" Mahlzeit zu sich, vergnügte sich mit Spielen wie Boccia und schlürfte Cocktails.

Clayton hatte nach seine Filmkarriere nach seinem Highschool-Abschluss in kleineren Rollen in TV- und Kinoproduktionen begonnen, etwa in der seit Jahrzehnten laufenden Seifenoper "Days of Our Lives", die in Deutschland unter dem Titel "Zeit der Sehnsucht" ausgestrahlt wurde. Bekannt wurde er durch die Rolle des Tanner in den Disney-Fernsehfilmen "Teen Beach Movie" (2013) und der Fortsetzung "Teen Beach 2" (2015).

2016 spielte er an der Seite von James Franco und Christian Slater eine Hauptrolle im Film "King Cobra" (queer.de berichtete). In dem Film geht es um die Pornofirma "Cobra Video", die Mitte der Nullerjahre mit Bareback-Filmen mit Twinks Erfolge feierte, bis einer der Produzenten brutal ermordet wurde. Clayton stellte den Porno-Darsteller Brent Corrigan dar.

Zu Beginn seiner Karriere hatten Produktionsteams Clayton dazu geraten, seine sexuelle Orientierung und seine Beziehung mit Knight geheim zu halten. "Mir wurde wiederholt gesagt: 'Wenn du dein Coming-out hast, wirst du zu 80 Prozent der Rollen nicht mehr zum Vorsprechen eingeladen, zu denen du sonst eingeladen werden würdest'", so Clayton zu "People". (dk)