Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?39940

"Die Herzblut-Aufgabe"

Patrick Lindner und Jorge González packen im Krankenhaus an

In einer neuen Sat.1-Reportageserie wollen sechs Promis herausfinden, wie herausfordernd der Pflegeberuf ist.


Patrick Lindner wird in der neuen Serie zum Pflege-Praktikanten (Bild: Sat.1 / André Kowalski)

Der 60-jährige Schlagersänger Patrick Lindner und der 54-jährige Choreograf Jorge González lernen in einer neuen Sat.1-Reihe Mikrofon das deutsche Pflegewesen kennen: In "Die Herzblut-Aufgabe" gehören die beiden schwulen Entertainer zu insgesamt sechs Promis, die vier Wochen als Pflege-Praktikanten den Alltag auf einer Krankenhausstation kennenlernen. Daneben nehmen auch Schauspieler Wayne Carpendale, Realityshow-Darstellerin Jenny Elvers, Komiker Faisal Kawusi und Model Lilly Becker an der Sendung teil.

Sie werden unter Anleitung von examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger*innen in verschiedenen Bereichen arbeiten – González in der Pädiatrie und Lindner in der HNO- sowie Adipositas-Station. Unter "strenger Aufsicht persönlicher Mentor:innen" sollen sie lernen, wie herausfordernd der Pflege-Beruf ist. "Drainagen ziehen gehört da genauso dazu wie Vitalwerte messen, Verbände wechseln, Betten beziehen, Patienten waschen und füttern oder auch Babys nach der Geburt versorgen", erklärte Sat.1.

Die Show wird – und das ist ungewöhnlich – in der Sat.1-Primetime laufen, in der sonst eher weniger anspruchsvolle Sendungen ausgestrahlt werden. Ab dem 18. Oktober werden immer montags fünf Folgen um 20.15 Uhr gezeigt. Die Episoden werden auch im Streamingportal Joyn verfügbar gemacht.

"Viel wurde in den vergangenen Monaten über Krankenpflege gesprochen und berichtet. In 'Die Herzblut-Aufgabe' zeigen uns prominente Pflege-Praktikant*innen gemeinsam mit ihren Mentor*innen, was diesen Beruf ausmacht", erklärte Sat.1-Senderchef Daniel Rosemann. "Es gab während des Drehs viele emotionale Momente: Jenny Elvers war bei zwei Geburten dabei, Patrick Lindner hat Menschen die Hand auf dem Weg in den OP gehalten. Alle haben dieses besondere Praktikum sehr ernst genommen."

Bevor sich die Promis um Patient*innen kümmern dürfen, erlernen sie wichtige Handgriffe und Regeln in einem zweitägigen Grundkurs, üben an Puppen und Kolleg*innen. Erst nach bestandener Prüfung beginnen sie dann ihren Dienst.

Gedreht wurde im Frühsommer in einem Berliner Klinikum. Das Original-Format kommt aus Belgien und lief dort im vergangenen Jahr unter dem Titel "Een echte Job". (dk)

"Die Herzblut-Aufgabe – Promis in der Pflege"

Fünf Folgen, ab 18. Oktober 2021, montags um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.


#1 LotiAnonym
  • 09.09.2021, 19:56h
  • Wenn diese Aktion ganz im Stillschweigen und aus wahrhaft persönlicher Überzeugung ohne mediale Aufmerksamkeit ablaufen würde, wäre meine Solidarität hierzu sicher. Denn eins ist ja unbestritten, Pflegekräfte gehören einfach besser bezahlt. Und gerade die Ausbildung muß verbessert werden. Viele Auszubildende in diesen Beruf brechen ab wegen der zu hohen Anforderungen schon zu Beginn. Auch wegen Mobbing.
    Aber so kommt bestimmt nicht allzu viel dabei heraus, außer dieser Privatsender hat anständige Zuschauer Quoten.
  • Antworten » | Direktlink »