Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?39968

Pointierte Komödie von 1988

Ich und Er

Wir verlosen fünf Blu-rays mit der Hetero-Komödie von Doris Dörrie über einen 35-jährigen Mann, dessen frustrierter Penis mit ihm zu reden beginnt.


An Berts 35. Geburtstag beginnt plötzlich sein Schwanz mit ihm zu sprechen (Bild: Constantin Film)
  • 13. September 2021, 09:39h, noch kein Kommentar

An seinem 35. Geburtstag beschließt Bert, sein Leben zu ändern. Statt der kleine Angestellte eines New Yorker Architekturbüros zu bleiben, will er Karriere als Stararchitekt machen. Statt in einer einfachen Etagenwohnung möchte er mit seiner Familie in einer Villa mit Swimmingpool leben.


"Ich und Er" ist am 2. September 2021 auf Blu-ray erschienen

Und in exakt dem Moment, als Bert seinen Entschluss fasst, meldet sich ein anderer bei ihm, der auch gerade 35 Jahre alt geworden ist und der es auch an der Zeit findet, etwas zu ändern. Auch er möchte aktiver werden. Genau genommen ist "er" kein anderer, sondern ein Teil von Bert – sein intimster, "männlichster" Körperteil. "Er" äußert seine Wünsche laut, mit einer für Bert deutlich wahrnehmbaren Stimme. Er möchte sich beispielsweise nicht mehr nur mit Berts Gattin begnügen, denn die Welt ist schließlich voller Frauen.

Wie soll es Bert gelingen, seine guten Vorsätze zu verwirklichen, wenn er untrennbar mit einem verbunden ist, der etwas ganz anderes will?

"Ich und Er" ist jetzt erstmals auf Blu-ray erschienen. (cw/pm)

Wir verlosen fünf Blu-rays

Für die Leser*innen von queer.de hat Constantin Film freundlicherweise fünf Blu-rays "Ich und Er" zur Verfügung gestellt.

Du willst eine Blu-ray gewinnen? Dann fülle bis Montag, den 20. September 2021, 8:00 Uhr (Einsendeschluss) das unten verlinkte Gewinnspielformular aus. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen über 16 Jahre. Die Preise werden nicht in bar ausgezahlt. Die Gewinner*innen werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.