Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=39997
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Nach Selbstverbrennung am Alexanderplatz: Trans Frau erliegt Verletzungen


#5 trans naysayerAnonym
  • 15.09.2021, 19:17h
  • Antwort auf #3 von zundermxe
  • "Mir scheint es will geglaubt werden und letztlich zum bedauernswerten Einzelschicksal verklärt werden."

    Ich habe mal gegoogled...

    Nicht nur das. Man ist krampfhaft bemüht, keinen Zusammenhang zu "trans" darzustellen, indem man in den Medien diese Information unterschlägt oder herumeiert.

    www.berliner-kurier.de/berlin/feuer-tragoedie-auf-dem-berlin
    er-alexanderplatz-diese-reaktionen-zeigen-was-alles-falsch-l
    aeuft-li.182967


    Hier hat sie nicht einmal ein Geschlecht. Man vermeidet die Bezeichnung "Frau" genauso wie "trans Frau". Sprachlich wird sie durch die Moderator:innen zu einer "Person". Bei einem cis Mann oder einer cis Frau würde man das nach Bekanntwerden des Geschlechts nie tun...Man würde sagen, "...eine Frau hat sich verbrannt".

    www.youtube.com/watch?v=Dea1iMx1vhY

    Ich vermute, dass man nicht mal ihren Namen nennen wird - im schlimmsten Fall ihren deadname.

    - All who die due to anti-transgender violence are to be remembered.
    - Its up to us to remember them, since law enforcement, and media often seek to erase their existence.
    - We can make a difference by being visible, speaking out, educating and organizing around anti-transgender violence.
    - Transgender lives are affirmed as valuable.

    Say her name!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »

» zurück zum Artikel