Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?40087

Bremen

"Fuck LBGTQ" an Schule gesprüht: Polizei sucht Zeug*innen

Die Oberschule an der Julius-Brecht-Allee in Bremen wurde während der Sommerferien mit queerfeindlichen Parolen und einem Hakenkreuz besprüht. Auch eine Regenbogenfahne wurde übermalt.


Die Oberschule an der Julius-Brecht-Allee in Bremen-Vahr (Bild: JBA)

Während der Sommerferien beschmierten Unbekannte eine Schule im Bremer Stadtteil Vahr unter anderem mit queerfeindlichen Äußerungen und einem verfassungswidrigen Zeichen. Das meldete die Polizei der Hansestadt am Sonntag und sucht nun Zeug*innen.

Einsatzkräfte erhielten am Freitag Kenntnis von mehreren Farbschmierereien an der Oberschule an der Julius-Brecht-Allee. Vor Ort stellten sie an verschiedenen Wänden sowie einem Treppenaufgang schwarze Graffitis fest.

Schmierereien blieben lange unentdeckt

Unbekannte sprühten im Zeitraum vom 22. Juli bis 3. September 2021 unter anderem ein Hakenkreuz, sowie "Fuck LBGTQ" und "Homo shit!?" an die Schule. Weiterhin übermalten sie eine Regenbogenflagge und den Schriftzug "JBA against Homophobia" mit schwarzer Farbe. Die ursprüngliche Wandbemalung war in diesem Sommer entstanden, als Projekt unter dem Motto "JBA geben Homphobie, JBA gegen Antisemitismus" von SV und achter Klasse im Rahmen der Anne-Frank-Tage der Schule ohne Rassismus.


Die ursprüngliche Wandbemaltung (Bild: JBA)

Der Staatsschutz der Polizei Bremen ermittelt wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst jederzeit unter der Telefonnummer (0421) 362-3888 entgegen. (cw/pm)



#1 Felix-baerlinAnonym
  • 26.09.2021, 17:28h
  • Hoffentlich wird die Oberschule an der JBA nun auch noch Projektschule im Antidiskriminierungsprogramm Schule der Vielfalt. Damit hätten die Homo- und Transfeinde in Bremen die uns unsichtbar machen wollen, das Gegenteil erreicht. Das wäre super
  • Antworten » | Direktlink »