Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=40197
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Harry Macqueen will "die Normalität normalisieren"


#5 RuntAnonym
  • 11.10.2021, 16:32h
  • Antwort auf #3 von SWATklinNZ
  • "Man müsste aus dieser Achse heran analog fragen, ob überhaupt ein Schauspieler jemals die Liebe einer anderen Person spielen kann."

    100 % vielleicht nicht, aber genügend genau, dass es in der reduzierten Welt des Films glaubhaft wirkt. Einer von vielen Tricks ist es, dass man Übertragungen macht, indem man eine Handlung spielt und zeitgleich an etwas anderes denkt. Das gehört zum Handwerk der Schauspieler (und nebenbei auch zu dem von Menschen, die andere manipulieren wollen oder sollen).
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »

» zurück zum Artikel